Big Tits Skinny Freundin Nimmt Doggy Style Anal Pose

0 Aufrufe
0%


Ich war kürzlich geschäftlich in Bangkok mit einer chinesischen Kollegin namens CH, einer 40-jährigen schlanken und attraktiven Frau. Wir kennen uns schon lange, wir verstehen uns gut, aber zwischen uns hat es nie einen Hauch von Sexualchemie gegeben. Auf dieser Reise haben wir unser Geschäft mit 2 japanischen Unternehmen beendet, wir haben mit ihnen zu Abend gegessen; Wir verabschiedeten uns und CH und ich waren auf dem Weg zurück zu unserem Hotel, als er mich fragte, ob ich ihn in eine Mädchenbar mitnehmen würde. Mir fiel auf, dass sie etwas sexyer gekleidet war als sonst und ein Paar wirklich hochhackige Sandalen trug, und sie hatte vorgehabt, mich an diesem Abend danach zu fragen, bevor wir ausgingen. Wir gingen durch den Barbereich, also betraten wir einen gut aussehenden Ort und wurden zu einem Ecktisch geleitet. Wir saßen da und tranken Bier und CH betrat die Bühne. Der Ort war ziemlich voll mit vielen kleinen Bühnen und Plattformen überall. Jeder hatte ein oder zwei Mädchen; manchmal drei; nackt oder so nah wie möglich, es spielte keine Rolle. Sie drehten sich um, schoben die Stangen auf und ab und ? Wo waren da 2 oder mehr? miteinander gespielt. An den meisten Tischen saß ein Barmädchen mit Gästen; Viele von ihnen küssen und lieben sich. Ein netter Kellner [können Sie es ihnen leicht erklären? sie waren angezogen] fragte uns, ob wir ein oder zwei Mädchen mitmachen wollten. Bevor er antworten konnte, sagte CH ?noch nicht? vielleicht aber später? Dann fragte er zu meiner Überraschung den Kellner, ob sie Mohnblumen verkaufen würden. Das Mädchen brachte uns etwas Marihuana und CH [der nicht raucht] zündete eines an, holte tief Luft und reichte es mir. Ein paar neue Mädchen erschienen auf der Bühne, die uns am nächsten war, etwa 4 Meter entfernt, und begannen sich gegenseitig zu streicheln. Nach kurzer Zeit landeten sie auf einer Matratze in der 69er-Position und wir konnten ziemlich gut sehen, wie einer die Fotze des anderen leckte. Ich fragte CH, ob er sich wohl fühle oder ob er zurück ins Hotel wolle. ?Nein ? Ich mag. Wollten Sie Live-Sex sehen? Ich habe noch nie gesehen? Haschisch war eine starke Sache, und ich wurde zu diesem Zeitpunkt ziemlich high und war von der lesbischen Show kein bisschen unbeeindruckt. An einem Tisch in der Nähe bemerkte ich einen Thailänder, der einem Barmädchen unter dem Tisch einen Blowjob gab. Ich stieß die CH. ?Da drüben liegt noch mehr Live-Sex für dich auf dem Tisch? Er lächelte mich an und sagte: Wenn du dasselbe tun willst, lass mich dich nicht aufhalten, Alan sagte. Eigentlich würde ich es gerne sehen? Am Joint atmete er tief durch und fuhr fort: Ich frage mich, ob die Damen das auch tun? Wäre das etwas Neues für mich? Ich kann es versuchen?
Ich lachte, weil ich dachte, CH scherze. Zumindest in dieser Hinsicht wurde mir sehr schnell klar, wie falsch ich lag Als sie mir ihr Marihuana zurückgab, fragte sie, ob mich die Lesbenshow erregt habe. Ich nickte, habe ich das bemerkt? Wie die meisten Typen fand ich Girl-on-Girl-Sex wirklich erotisch. Als ich ihn ansah, hatte ich das Gefühl, dass er auch überreizt war. Ihr Kleid mit Knopfleiste war offen wie nie zuvor, sowohl oben als auch am Saum. Neben dem Mittelclip ihres schwarzen BHs zeigte sie ein eher bescheidenes Dekolleté; und eine schöne Breite eines sehr wohlgeformten Oberschenkels. Sie sah, wie ich sie ansah, lächelte und öffnete ihr Kleid gerade so weit, dass ein Sockenoberteil und ein Bügelclip zum Vorschein kamen. ?Ich bin wirklich erregt? sagte. Ich habe immer davon geträumt, an einem Ort wie diesem zu sein und Dinge zu tun, die ich vorher nie gewagt habe. Danke, dass du mich hergebracht hast, Alan? Ich hörte ihm zu und fing an, meinen Schwanz heimlich durch meine Hose zu reiben; Ich frage mich, wo wir mit all dem hinwollen. Er sah mich und lachte. ?Nein ? Aufhören Ich liebe es, meinen Männern beim Masturbieren zuzusehen. Muss ich heute Abend wirklich Sex haben? Wirst du deinem alten Freund helfen? Ich nickte. ?Wie offen bist du? Lassen Sie mich sehen? Er griff unter den Tisch und fuhr mit seiner Hand über meine Hüfte und meine Leiste. Es gab einen schweren Fehler, und seine Aufmerksamkeit machte es nur noch schlimmer. Er öffnete meinen Reißverschluss und steckte seine Hand in meine Hose. Mein Schwanz war aus meinem Höschen und er zog meine Vorhaut zurück, drückte und rieb sie. Sollen wir ein Barmädchen finden und sie zurück ins Hotel bringen? sagte. Ich dachte einen Moment nach und sagte dann: Willst du wirklich etwas anderes ausprobieren? Ich fragte. Aber wirklich anders? Er nickte, also rief ich den Kellner an. Ich flüsterte ihm ins Ohr, ohne CH hören zu lassen, was ich sagte. Er hörte mir zu: ‚Ja, können wir das machen? und er ging CH fragte mich, was ich ihm sagte zu tun. ?Abwarten und sehen? Die Kellnerin kam bald mit einem wunderschönen schwarzen Mädchen zurück, nicht Thai, das einen BH, Strümpfe und High Heels und einen kurzen Rock trug, der ihre Strümpfe nicht bedeckte. Er saß bei uns, zwischen CH und mir. Ich küsste sie und tätschelte ihre wunderschönen Brüste, dann signalisierte ich CH, dass sie an der Reihe war, und sie tat dasselbe. Es war wirklich erregend zu sehen, wie mein Freund seine Zunge an der Prostituierten benutzte. Nun, ich hatte eine Überraschung für CH geplant und wollte nicht zu lange an der Bar herumhängen, da ich wollte, dass er es im Hotel erfährt. Ich rief den Kellner an und bezahlte unsere Rechnung, die eine Barstrafe von etwa zwanzig Dollar beinhaltete. dafür, dass du die Hure mitgenommen hast. Der Kellner sagte auch, dass ich der Prostituierten ungefähr vierzig Dollar zahlen müsste. Wir nahmen ein Taxi und kehrten zum Riverside Marriot zurück, wo wir wohnten. Das Mädchen ins Hotel zu bekommen war überhaupt nicht schwierig; Ich denke, es sollte eine sehr regelmäßige Veranstaltung in 5-Sterne-Hotels in Bangkok sein. Wir gingen hoch zu CHs Zimmer und ich konnte sehen, dass er wirklich aufgeregt war, als ich mit dem Aufzug nach oben fuhr. Ich brachte sie zu mir, küsste sie mit offenem Mund und sagte ihr dann: Das wird dir wirklich gefallen Ich sagte.
Sobald ich das Schlafzimmer betrat, zog ich mich komplett aus, setzte mich auf einen Stuhl und sagte der Prostituierten, sie solle mir einen blasen. Er hat sich nie ausgezogen, ist nur auf die Knie gegangen und hat meinen Fehler mit den Lippen ausgespuckt. CH zog ihr Kleid, ihren BH und ihr Höschen aus, ließ aber ihre Absätze, Strümpfe und Strumpfbänder an; und ich saß auf der Armlehne des großen Stuhls, auf dem ich saß. Ich packte den Kopf der Nutte und sagte, okay? Isst du jetzt die Muschi meines Freundes? CH tat es und wand sich vor Vergnügen, als die schwarze Hure ihren Kitzler leckte. Ich war fasziniert zu sehen, wie CH seine Schamhaare zu einem netten kleinen Pornodreieck rasierte. ?Magst du es? CH sah mich mit halbgeschlossenen Augen an und nickte. Hast du schon mal Sex mit einer Frau gehabt? Er schüttelte den Kopf. Also bist du lesbisch oder bisexuell? CH hauchte ?Ich schätze, ich muss ein sein?
Es war Zeit für die große Überraschung von CH. Es war etwas, was ich immer ausprobieren wollte. Ich fragte die Kellnerin, ob sie uns einen voll funktionsfähigen Transvestiten besorgen könnte, und ich wollte dieses schwarze Mädchen ficken. im Arsch; aber ich wollte CH noch nicht sagen, was unter dem Rock des Kükens war. Ich bewege die CH zum Bett, die Hure mit ihrer zwischen ihren Beinen ausgestreckten Zunge macht ihren Kitzler und Schlitz, lockert die Hüften des Transvestiten, zieht ihren Rock hoch und schiebt ihren Tanga nach unten, sie öffnet ihre Wangen, um eine kleine rosa Fotze zu enthüllen, die ich geschmiert habe mit Speichel, bevor ich meinen Schwanz hineinstecke. Die Shemale stöhnte vor Freude und ich schob sie bis zu ihrem Griff. Ich streckte die Hand aus, nahm seinen Schwanz in meine Hand und streichelte ihn zu einer wirklich großen Erektion. Tatsächlich war es riesig; Es ist ziemlich unglaublich, wenn man bedenkt, wie attraktiv sie ist. Sie war. Ich fickte noch ein paar Minuten in ihr Arschloch, trat dann zurück, steckte CH meinen Schwanz unter die Nase und zog den Transvestiten neben mich. Ich sagte zu meiner Kollegin: Okay, du Schlampe; wer von uns beiden möchte dich zuerst ficken? Oder willst du gleich ein Sandwich essen?
?Verdammt? Schrei. Sie ist so sexy Wie heißt er?? Ich habe noch nie jemanden gesehen, der so sexuell erregt ist wie CH; Er zitterte vor Verlangen. Ist mein Name Denise? sagte der Transgender mit einer sehr femininen Stimme, die nicht glauben konnte, wie groß das Werkzeug war, das CH streicheln wollte. Okay, C? hungrig nach meinem schwanz? sagte ich und schob es ihr eifrig in den Mund. Er fuhr mit seiner Zunge darüber und begann zu saugen. Kannst du Denise’s Arsch schmecken? Er schüttelte den Kopf. Du dreckige Schlampe Hast du Bock auf ein Sandwich? Für einen Moment nahm er meinen Schwanz aus seinem Mund und sagte: Wenn du dich später von Denise ficken lässt, werde ich mich dann auch von euch beiden ficken lassen? Sie hat geantwortet. ?Nein? Ich sagte, machen wir das Gegenteil. Gib mir einen Blowjob, während Denise mich in meinen Arsch fickt. wenn ich es bekommen kann? Sein Schwanz ist zu groß? Ich liege auf dem Rücken auf dem Bett, meine Beine angewinkelt und meine Füße auf dem Boden. Denise ölte großzügig ihren Fehler ein, kam zwischen meine Beine, hob meinen Schwanz und meine Eier und stieg in meinen Arsch. Ein paar Zentimeter hinein und ich konnte mich daran gewöhnen. Warst du schon mal auf deinem Arsch? Denise hat mich gefragt. Ich nickte und er begann meinen Schwanz zu streicheln. In einem langsamen, stetigen Stoß? Es ging mir bis zu den Eiern ins Rektum Er fing an, sich schneller zu bewegen, sobald ich hereinkam, und bald fickte er mich offiziell. CH streichelte jetzt meinen Schwanz und leckte ihn gelegentlich. Ich kann seinen Arsch immer noch an dir schmecken und will bald deinen schmecken? drauf?. Denise sagte, sie komme, ging nach draußen und spuckte CH ins Gesicht. Ich war wirklich aufgeregt zu sehen, wie meine Freundin so tief ging, aber sie widersprach sicherlich nicht oder schaute weg, als ein Tropfen Sperma aus ihr herausströmte. Ich war überrascht, wie viel Sperma Denise getroffen hat; Sieht so aus, als würde es nie aufhören, darauf zu sprühen, und der CH war endlich mit wirklich klebrigem Zeug bedeckt Ich schob sie aufs Bett, kniete mich auf sie und schmierte so viel Sperma unseres Transvestiten auf meinen Schwanz, wie ich bekommen konnte; dann in CHs Mund schaufeln. Ich ließ ihn eine Weile an meinem Schwanz lutschen, aber als ich merkte, dass ich dem Rand nahe kam, zog ich mich zurück. Ich wollte noch etwas Spaß haben, bevor ich meinen ersten Orgasmus des Abends erreiche
Ich bat CH, sich mit dem Gesicht nach unten auf das Bett zu legen, sich hinter ihn zu stellen und meine Zunge hineinzuschieben, um sein enges kleines Arschloch zu umgeben, um seinen warmen, bitteren Geschmack zu genießen. Er stöhnte und drückte gegen meine Zunge. Zwischen ihren Beinen kniend und ihren Hintern hochziehend, Warst du jemals zuvor auf deinem Hintern? Ich sagte. CH nickte. Ich untersuchte ihn sanft mit meinen Fingern, bis er sich weit genug öffnete, damit ich meinen Schwanz in ihn schieben konnte. Ich wandte Denises Technik an und glitt mit einem langen, langsamen Stoß auf sie zu.
?Verdammt? Schrei. ?Das ist toll ? Meine Zukunft? Ich fing an, ihn zu knallen, und es erreichte einen sehr lauten Höhepunkt. Als ich spüre, wie sich mein eigener Orgasmus nähert, ziehe ich mich zurück und drehe den CH, hebe seinen Kopf vom Bett und schiebe meinen Fehler von oben zurück in seinen Mund. Diesmal hielt ich seinen Kopf gesenkt und stieß tief hinein; Ich benutze seinen Kopf wie meine Hand beim Masturbieren, bis ich bereit bin zu kommen. Ich bin nicht hinausgegangen, um ihm eine Gesichtsbehandlung zu verpassen, sondern ich bin in seinen Mund gekommen. Es war toll
Danach brauchten wir eine Pause, also holte ich 3 Bier aus der Minibar. Denise erzählte uns, dass sie Brasilianerin ist und seit etwa einem Jahr in Bangkok arbeitet. ?Sind Sie bereit für noch mehr Action? fragte sie und streckte die Hand aus, um meinen Schwanz zu streicheln. Seine fast augenblickliche Erektion gab ihm die Antwort auf seine Frage. Komm schon, Bitch DP Ich sagte. Denise lag auf dem Rücken und hielt ihren harten Schwanz aufrecht. CH hockte sich über sie und spießte sich auf, spießte sein Arschloch auf. Es dauerte eine Weile, da Denise ziemlich viele Werkzeuge bei sich hatte; solange es dick ist. Ich ließ ihn entspannen, bewegte mich dann zwischen seinen ausladenden Sachen und drang langsam in seine sehr, sehr nasse Muschi ein. Dies ist nicht mein erstes Mal mit einem Transvestiten, ich habe noch nie ein Zwei-Mann-Frauen-Trio gemacht [ich war ein paar Mal mit zwei Mädchen zusammen] und es fühlte sich komisch an, es fühlen zu können. Der andere Hahn in CH. Seltsam aber sehr schön. Wir mussten uns sehr vorsichtig bewegen, um nicht immer wieder wegzurutschen, und ich brauchte etwas länger, um anzukommen; Das war besser für CH, die anscheinend eine lange Reihe multipler Orgasmen erlebte. Als ich diesmal ankam, sprang ich CH in den Bauch und lag dann völlig erschöpft auf dem Rücken. Denise drehte CH um und machte ein paar Minuten lang einen Doggystyle, zog ihn dann aus ihrem Arschloch und drückte CHs Kopf nach unten, so dass er in ihren Mund ging. Sie nahm alles auf und ließ es dann von ihrem Kinn zu ihren Brüsten fließen. Er zeigte mit einer kleinen Digitalkamera auf den Tisch. Mach bitte so ein Foto von mir, Alan. Habe ich in meinem Leben noch nie etwas so Nuttiges getan? Ich machte ein paar Fotos von ihrem mit Sperma bedeckten Gesicht und ihren Brüsten, dann bat ich Denise, ihren Schwanz zu streicheln, und machte ein paar Fotos.
Und so endete eine der wunderbarsten Erfahrungen, die ich je gemacht habe. Ch und ich waren völlig erschöpft. Wir gaben Denise jeder Baht im Wert von ungefähr dreißig Dollar und wünschten ihr eine gute Nacht, duschten dann gemeinsam und schliefen fast sofort ein. Am nächsten Morgen war ich angenehm überrascht, dass zwischen uns nichts peinlich war. Nach einem netten Abschiedsfick checkten wir zusammen aus und gingen zum Flughafen, wo ich einen Flug nach Hongkong erwischte und – zwei Stunden später – in meinen Flug nach London stieg. Zwei Tage später schickte er mir Kopien der vier Fotos per E-Mail. Was für eine Erfahrung

Hinzufügt von:
Datum: Januar 24, 2023

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert