Die Blonde Gilf Di Dev Findet Ihren Neuen Fickkumpel

0 Aufrufe
0%


THP: DIANA RYAN UND JAMIE TEIL-2
2.01 Ryan, Einstellung Bearbeiten:
2.02 Ryan, Bidet, Haarentfernung:
2.03 Ryan, Bidet, Einlauf, rektale Verbesserungen:
2.04 Ryan, Bidet, Erektionsverbesserung:
2.05 Ryan, Sybian Vorbereitung:
2.06 Ryan, Sybian, Kopfspiel:
2.07 Sybian-Liebhaber Ryan:
2.08 Diana, Ryan, tiefe Kehle:
2.09 Ryan, Diana, Paarung:
2.10 Jamie, Transvestit Sybian:
2.11 Diana, Bettwesen:
2.12 Diana, Kreaturen, Paarung:
2.01 Ryan, Einstellung Bearbeiten:
Am nächsten Morgen erwachte Diana zu einem ruhigen Ryan. Sie hatte das Gefühl, dass der Mann anfing, sich von ihr zu lösen, und sie wusste, dass sie zwei Möglichkeiten hatte. Die erste war eine Scheidung, die Jamie am Boden zerstört hätte, und die zweite war, Vertrauen in Saras Versprechen zu setzen, ihre Einstellung zu ändern. Mit ein paar Worten zog Ryan einen Bademantel über seine Nacktheit und betrat das Arbeitszimmer der Suite.
Diana stand auf und machte wie üblich Kaffee für sie beide. Nachdem er das Pulver in seinen Kaffee gegeben hatte, stellte er es neben seinen Laptop auf den Couchtisch und kehrte in die Abteilung zurück. Er wartete ungefähr fünfzehn Minuten und schaute ins Arbeitszimmer und sah, wie sie verständnislos auf den Bildschirm starrte. Sie sah ihn nur an, als er ihr auf die Schulter tippte und dann zum Bildschirm zurückkehrte. Die Beobachter hatten Sara bereits informiert, dass Ryan dem Folge leisten würde, und sie wartete auf Dianas Anruf.
Diana machte den Anruf, und bald trafen Sara und zwei Begleiter ein. Sara sagte Ryan, dass mehrere Gäste auf ernährungsbedingte Schläfrigkeit untersucht worden seien und einige Tests an ihm durchführen wollten. Ryan wusste nicht warum, aber er stimmte zu, mit den Begleitern zu gehen. Mit zitternden Beinen stützten sie ihn, als er den Fahrstuhl und einen der Vorbereitungsräume des Theaters betrat.
Es wurde eine Injektion verabreicht, um sie in ihrem unterdrückten Zustand zu halten, und Sara brachte Dianna ins Theater. Vierzig Minuten später kamen sie zurück. Diana lächelte, war gerötet und strahlend. Ihre vergrößerten 36C-Brüste ragten stolz aus ihrer Brust heraus, ihre verstärkte vaginale Passage kräuselte sich immer noch von ihren Orgasmen und ihre dicke Klitoris war fast wieder in ihrer Schutzhülle. Die Szene war nun bereit für Ryan. Das Bidet, nicht der Stuhl, sollte für Ryans sexuelle Verbesserung und Konditionierung verwendet werden.
Diana wurde in den Zuschauerraum eskortiert.
Die Wirkung der Injektion ließ allmählich nach und zwei Begleiter halfen Ryan, ins Theater zu kommen. Er leistete keinen Widerstand, als er auf dem Bidet saß und dem Publikum zugewandt war. Nachdem Befestigungsbänder an Oberschenkel und Taille angebracht wurden, wurden die Kammern des Bide mit Klistier-, Prostata-, Rektal- und Penisvergrößerungslösungen gefüllt. Konditionierungschemikalien im Ejakulat der Sonde bringen Ryan dazu, seine neue Bisexualität und den Transvestiten seines Stiefsohns zu akzeptieren.
Ein Erregungspflaster mit einer Viagra-ähnlichen Chemikalie wurde auf Ryans rechte Hüfte geklebt, das ihn mindestens eine Stunde lang aufrecht halten würde.
2.02 Ryan, Bidet, Haarentfernung:
Ein nackter Junge kam mit einer seidigen Enthaarungsflasche auf die Bühne. Sie kniete sich vor Ryan nieder und stemmte ihre Hände in die Hüften und lächelte in Ryans angespanntes Gesicht.
Du wirst großartig aussehen, ohne deinen Penis und deine Eier zu verstecken.
Der Junge begann, dicke Flüssigkeit auf Ryans Unterbauch, Oberschenkel, Penis, Hoden und zwischen die Wangen seiner breiten Hüften zu spritzen. Ryan versuchte, seinen Körper hin und her zu bewegen, um zu vermeiden, was der Junge getan hatte, aber Bides Oberschenkel- und Knöchelbänder hielten ihn fest. Während er Ryans Genitalbereich mit flüssigem Enthaarungsmittel tränkte, hoben die Hände des Jungen seinen Penis, seine Eier und spreizten die Wangen seines Gesäßes.
Die Hände des Jungen begannen, die seidige Flüssigkeit in alle Haare zu rühren, die er finden konnte. Bald fühlte Ryan ein perfektes Plopp, als das Enthaarungsmittel begann, sein Haar zu schmelzen. Die seidigen Hände des Jungen hoben seine Eier und drehten seinen Penis in köstlichen Kreisen. Ryan unterdrückte ein Stöhnen, als unerwünschtes Vergnügen durch seine Genitalien fegte. Die rechte Hand des Jungen glitt zwischen seine Wangen und begann, die glitschige Flüssigkeit über seinen Analbereich zu verteilen. Finger streichelten und neckten Ryans Anus und Ryan kämpfte gegen das Kribbeln an, das seinen Analbereich füllte und sich auf seinen Penis ausbreitete. Die beharrlichen Hände des Jungen bewegten bald Ryans Penis und er stöhnte ungläubig und verlegen auf.
Der Junge stand auf und wartete.
Innerhalb von Sekunden sah das Publikum, wie Ryan seine Augen schloss und zuckte, als die köstlichen berstenden Empfindungen seinen Körper erfüllten. Trotz ihrer Bemühungen stach Ryans viereinhalb Zoll große Erektion bald wie ein kleiner Fleck zwischen ihren haarlosen Hüften hervor.
Oh Neeee… Stopp… Stopp…
Sara lächelte und lehnte sich in Ryans Ohr und flüsterte:
Ist schon okay, Ryan, du darfst hier eine Erektion bekommen. Ehrlich gesagt bin ich etwas enttäuscht von der Größe, aber wir kümmern uns darum.
Er schaute auf den Monitor und sah, dass sich alle Haare zwischen seinen Waden auflösten. Er sah den erigierten Penis und stöhnte erneut vor Verlegenheit. Der Junge schaltete den Warmwasserstrahl des Bidets ein, um das Enthaarungsmittel und die Reste von Ryans schmelzendem Haar zu entfernen. Es folgten Heißluftstöße.
Ryan sah sein Publikum an und sein Gesicht füllte sich mit einer tiefen Röte, als er sah, wie sie lächelten und auf seinen erwachten Körper starrten.
Ein Pfleger reichte dem Jungen eine Flasche mit milder Flüssigseife und Ryan bat den Jungen, dies nicht zu tun, aber bald begann das glitschige flüssige Enthaarungsmittel auf alle Bereiche aufgetragen zu werden, wo es war. Ryan drehte und drehte sich und versuchte, die schlüpfrigen Hände und Finger loszuwerden, die die flüssige Seidigkeit zwischen seinen Hüften verteilten. Er zuckte zusammen, als sich seine streichelnden Hände und Finger auf seinen harten Penis und seine schwingenden Eier konzentrierten. Die Finger seiner rechten Hand begannen seinen kribbelnden Analbereich zu erkunden und füllten seinen Geist mit ungewollten Empfindungen.
Nein nein Nein ..
Ryan sah, wie die Erektion des Jungen auf seinen glühenden Kopf starrte, dann lehnte er sich langsam vor und senkte seinen Mund auf die kribbelnde Windel. Seine Zunge begann köstlich zu gleiten, als er Ryans ausgelaufenen Vorsaft schluckte. Ryan war noch nicht bereit für den intensiven Lustschub, der seinen ängstlichen Verstand erfüllte.
Ohhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh..
Der Junge hob seinen Kopf und lächelte Ryan an, streckte die Hand aus und drückte seinen Finger gegen die empfindliche Unterseite der stimulierten Windel. Ryans Hüften drehten sich wild in einer ekstatischen Berührung. Die Finger des Jungen verloren nie den Kontakt, als Ryans Hüften seine ausgestopfte Erektion in der Luft schwangen. Ein Krampf kräuselte sich in seiner nervösen Härte, seine Hoden wirbelten auf und ein köstliches Zucken sickerte in seine Anallippen.
Ryan wusste, dass er ejakulieren würde und fing an, leise zu jammern.
Oh bitte.. nein.. nein.. nicht vor allen..
Der glitschige Finger des Jungen drückte fester auf seine pulsierende Windel und bewegte sie in kleinen spöttischen Kreisen. Ryan stöhnte, als der ekstatische Druck immer höher stieg. Der unerbittliche Finger des Jungen ließ seine überreizte Krone sich anfühlen, als würde sie gleich explodieren.
Oh mein Gott.. Oh mein Gott.. Nööööööööööööööööööööööööö
Der Junge flüsterte
Ejakuliere für uns Ryan. Zeig deinen Zuschauern, wie hoch du kommen kannst.
Ryans Geist war voller Enthusiasmus, als die Worte des Jungen seinen Orgasmus auslösten. Der ekstatische Druck beschleunigte seine angespannte Erektion. Als er seine extrem aufgewühlte Windel erreichte, hielt er inne und schnappte nach Luft, als Ryans flüssige Freude um seinen sensiblen Kopf wirbelte und in die Luft schoss. Die linke Hand des Jungen hob und massierte seine geschwollenen Hoden, und seine rechte Hand griff nach der erbrechenden Windel. Ein zweiter schwerer Samenstrahl strömte aus der Handfläche des Jungen und spritzte über die Oberfläche von Ryans erbrechender Erektion.
AHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHH.
Ryan ließ sich keuchend und keuchend in die Bide fallen. Sie sabberte und sprudelte weiter vor den Nachbeben ihrer Erektion. Der Junge trat zurück und Ryan sah ihn angewidert und verlegen an, als der Monitor seine immer noch blockierte Steifheit aus der Nähe sah. Er konnte nicht verstehen, warum er immer noch aufrecht und so aufgeregt war.
Der Junge lächelte Ryan an, als er den Wasserstrahl des Bidets einschaltete und die seidige Seife und Spuren von Ryans Sperma von seinem Körper entfernte. Diesmal benutzte der Junge ein weiches Plüschhandtuch, um Ryans Genitalien abzutrocknen. Er schnappte nach Luft, als er ekstatisch in seiner Plüscherektion kreiste und schloss seine Augen, sich fragend, warum sie ihm das antaten.
2.03 Ryan, Bidet, Einlauf, rektale Verbesserungen:
Ein gedämpftes Heulen war zu hören, als sich der Kopf der Bide-Sonde mit der freigelegten Analöffnung ausrichtete. Überrascht spürte Ryan plötzlich eine weiche Dicke, die gegen seine Analöffnung drückte, und er versuchte wegzugehen, aber er konnte nicht.
Sie erschrak, als sie spürte, wie die Spitze der Sonde um die enge Öffnung herumging, die zu ihrem Rektum führte, und sie gelegentlich in die Mitte ihres Anus stieß. Eine schlüpfrige Flüssigkeit, die aus der Spitze der Sonde sickerte, verursachte eine eisige Hitze, die von ihren Anallippen sickerte und nach innen strahlte. Der angespannte Schließmuskel entspannte sich und der Kopf der vier Zoll langen Sonde glitt an der gedehnten Öffnung vorbei in seine rektale Hülle.
Die Klistierlösung wurde freigesetzt und Ryan stöhnte, als er versuchte, seine Hüften zu bewegen und aufzustehen, während sich sein unterer Darm füllte. In der nächsten Minute musste sie das Unbehagen und die Peinlichkeit ihres Einlaufs ertragen. Gerade als er dachte, er könne es nicht mehr aushalten, wurde der Katheter aus seinem Rektum gezogen und ein lautes Seufzen der Erleichterung war zu hören, als flüssige Darmabfälle aus seinem Körper ausgestoßen wurden. Ein Strahl warmen Wassers umspülte ihren Anus und ihr Gesäß, gefolgt von einem Schwall warmer Luft.
Ryan brach zurück in die Bide, gedemütigt und verlegen.
Sara lächelte ihn an und sagte:
Fast fertig Ryan, wir müssen ein paar Dinge ‚da unten‘ für dich verbessern.
Der verstörte Ryan schüttelte den Kopf und versuchte aufzustehen.
NEIN… du hast genug getan… lass mich los…
Sara beugte sich über Ryans Kopf und sagte:
Wir werden Ihre Sexualität verbessern und eine Anpassung Ihrer Einstellung vornehmen, damit Sie Ihren Jamie als Transvestiten akzeptieren.
Schließlich dachte Ryan darüber nach, warum er hier war und was mit ihm passieren würde. Ein Gefühl der Resignation erfüllte seinen Geist und sein flehendes Wimmern wurde von allen ignoriert.
Sie zuckte erneut zusammen, als sie spürte, wie die Sonde zurück in ihre Anallippen geschoben wurde, und sie schloss ihre Augen und wünschte, sie würde aufhören. Die Sonde glitt langsam, fast spöttisch, zurück in Jamies Rektalhülle und bewegte sich in der Nähe seiner Hoden vorwärts.
1,00 .. 1,25 .. 1,50 .. 1,75 .. 2,00 .. 2,25 .. 2,50
Ryans Augen flogen auf und seine Hüften wanden sich, als der Kopf der Sonde sanft das empfindliche Gewebe seiner Prostata tätschelte. Ein Strom von Wärme füllte seine Hoden und seine Männlichkeit hüpfte wild zwischen seinen breiten Hüften, während seine Prostata massiert wurde.
Ohhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh..
Die Sonde bohrte sich gnadenlos in Ryans kontrahierende Prostata und ließ lange Fäden präseminaler Flüssigkeit aus der stimulierten Drüse sabbern. Sara lächelte Ryans verwirrtes Gesicht an und sagte:
Nun, das sollte sich gut anfühlen. Wenn Sie mit einem Mann zusammen sind, wird Ihre Prostata das Zentrum Ihrer Sexualität sein … oder vielleicht ein Transgender.
Trotz seiner wachsenden Ängste wurde Ryans Geist von Gefühlen geplagt, von denen er nicht wusste, dass sie existierten. Sie bewegte ihre Hüften, um mehr aufzunehmen, und quietschte, als der Kopf der Sonde tiefer in den vibrierenden Hügel eindrang.
Ohhhhhh .. Goddddddd ..
Sara griff zur Seite des Bidets und öffnete das ziehharmonikaartig ummantelte Rohr. Sich windend und keuchend beobachtete Ryan, wie Sara die sabbernde Spitze über ihrer dicken Windel positionierte und höher wurde, als ihr Atem durch ihre Dehnungsfestigkeit kräuselte und in ihrer Leistengegend über ihren prall gefüllten Eiern landete.
Ähhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh
Er schaute auf den Monitor und sah, wie seine angespannte Steifheit zwischen seinen Schenkeln zuckte, als die durchsichtige Hülle sichtbar seine Erektion massierte. Der biegsame Kopf der Sonde begann, über seiner sich zusammenziehenden Prostata hin und her zu schwingen, und Ryans rektale Muskeln stiegen höher, als sie sich um die Sonde schlossen, da sie nicht wollten, dass die ekstatische Verbindung unterbrochen wurde. Seine Eier wirbelten und seine stickige Erektion fühlte sich an, als würde sie gleich explodieren.
Die Sonde startete einen Akt ekstatischer Liebkosung über und jenseits des hochsensiblen Hügels. Jedes Mal, wenn die Spitze auf seiner Prostata saß, erschütterte Ryans Körper eine Reihe innerer Orgasmen, die denen einer Frau sehr ähnlich waren. Ihr Körper zuckte und flatterte vor Ekstase, als orgasmische Güterzüge von ihrem rektalen Bereich zu ihrer Erektion und ihrem ungläubigen Verstand brausten. Die Vagina-ähnliche Hülle, die ihre Männlichkeit bedeckte, begann eine ekstatische Melkbewegung, und Sara lächelte, als sie sah, wie sich die Zuführungsröhre der Hülle mit Ryans präseminalen Flüssigkeiten füllte.
Bide vergrößerte seine Prostata, während Ryans Geist und Körper in Wellen ekstatischer Gefühle wirbelten. Die Samenproduktion wäre dreimal so hoch wie bei einem normalen Mann. Mehrere Entladungsströme haben eine Dauer von zwei bis drei Sekunden. Wenn eine anale Stimulation vorhanden ist, erfolgt die sexuelle Erholung schnell und unmittelbar. Ihre Weiblichkeit würde darin bestehen, von einem anderen Mann oder Transgender berührt oder geküsst zu werden. Um sicherzustellen, dass sie nicht vorzeitig ejakulierte, würde ihr Orgasmus unter Kontrolle gehalten, bis ihre Erektionsoberfläche die orgasmischen Kontraktionen ihres Partners spüren konnte.
Keuchend und keuchend ließ sich Ryan auf Bides weichen Sitz fallen.
Die Sonde glitt in die Rektalscheide und verlängerte und verdickte sich, als sie zu einem Phallus wurde.
5.00 .. 5.50 .. w.00 .. w.50 .. w.00 .. w.50 .. 8.00
Ryan konnte die Fülle nicht glauben, die sich bis zu seiner Rektalscheide ausdehnte. Als es eine Tiefe von 8,00 Zoll erreichte, schwoll sein Umfang auf einen Durchmesser von zwei Zoll an. Ryan schrie auf, als er sich aufgespießt fühlte und versuchte aufzustehen, aber das Bidet und seine Bänder hielten ihn fest.
Nein .. hör auf .. nimm es mir ab ..
Plötzlich erfasste eine ganze Reihe neuer Empfindungen ihre rektale Scheide. Sein langer, dicker Phallus begann, Verstärkungschemikalien abzusondern, die schnell von seiner rektalen Auskleidung absorbiert wurden. Die Sekrete fügten den letzten acht Zoll ihrer rektalen Scheide Merkmale einer weiblichen Vagina hinzu. Ryan spannte unwillkürlich seine rektalen Muskeln um Bides unglaubliches Piercing an, als das komplizierte Netz sexueller Nervenenden angebracht wurde. Der Phallus begann methodisch, in Ryans zusammenziehendes Rektum hinein und heraus zu klopfen. Die rektale Hülle platzte vor intensiver Freude und Ryan stürzte in einen sexuellen Wahnsinn. Seine verschlossene Erektion wurde in Bides Melkhülle gedehnt und präspermale Flüssigkeiten strömten in den Saugschlauch.
Ohhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh..
Plötzlich stach sein phallisches Organ in Ryans Körper und seine Dicke schwoll in Ryans entzündeter Rektalscheide auf bis zu drei Zoll an. Der Phallus setzte mächtige Ejakulantenströme frei, die in Ryans sich zusammenziehende Höhle strömten und strömten und ein ekstatisches Aufblähen seiner Rektalscheide verursachten. Die intensiven Empfindungen ihrer explodierenden Hülle, das Pochen und die Verhärtung ihrer Prostata zusammen brachten sie an den Rand des Orgasmus.
Sie quietschte, als Wellen der Freude ihren Körper erfüllten und ihr eigener Orgasmus freigesetzt wurde. Seine rektale Weiblichkeit ging in tiefe Kontraktionen, seine Eier zogen sich zusammen und die flüssige Freude verstärkte seine schaukelnde Erektion. Die melkende, akkordeonartige Hülle labte sich an ihrem sprudelnden Samen. Er ballte seine Hände zu Fäusten und krümmte seine Zehen, als helle orgastische Lichter seinen Geist erfüllten und in seinen Augen tanzten.
AHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHH.
Sara sah, wie Ryans starker Spermastrahl durch das Zuführungsrohr in den Behälter gesaugt wurde. Phallic setzte seine ekstatischen tiefen Stöße fort und drückte Ryans entzündete Prostata mit jedem Schlag zusammen. Seine kontrahierende Prostata und Erektion synchronisierten sich neu, und sein Sperma und seine Spermareservoirs entzündeten seine wütende Männlichkeit. Der Entbindungsschlauch begann in der Luft zu schwanken, als er der wilden, ruckartigen Bewegung von Ryans Männlichkeit folgte. Seine dichte Essenz floss zurück in den schmausenden Mund der Scheide.
İEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEE.
Ryan brach halb bewusstlos in Bide zusammen. Er war sich vage der Veränderungen im Gedanken bewusst, die die Ejakulation der Bide in seinem Geist bewirkt hatte. Ihre sexuelle Präferenz änderte sich zu bisexuell. Als er sich dessen bewusst wurde, sah er auf dem Monitor ein Bild von Jamies evozierter Transsexualität. Die rektale Scheide umgab den immer noch gähnenden Phallus und ein leises Stöhnen entkam ihren lächelnden Lippen, als ihre Erektion in der Luft zuckte.
Sara stand vor Ryan und sagte:
Wir haben noch eine letzte Sache zu erledigen, bevor wir fertig sind.
Er näherte sich und sagte:
Du wirst eine Erektion haben, auf die du stolz sein kannst, besonders Diana und wer weiß, vielleicht sogar Jamie.
Ryan antwortete fast flüsternd:
Ich will.
2.04 Ryan, Bidet, Erektionsverbesserung:
Sara zog sich zurück und Ryan spürte, wie sich die Erektion der Scheide zusammenzog. Er blickte auf den Monitor und sah, wie sich eine Dunkelheit innerhalb des Leitungsschlauchs der Schleuse nach oben bewegte und sich zum Kopf seiner Erektion bewegte. Ihre Augen öffneten sich besorgt und sie bewegte ihre Hüften, um das Vordringen des dunklen Innenschlauchs zu blockieren, aber ihre Erektion wurde fest von Bides Vaginalscheide gehalten.
Der Schlauch senkte sich langsam in die schlüpfrige Öffnung der Harnröhre.
Jamie sah nervös zu, wie die dunkle Röhre langsam sein leuchtendes Tuch eintauchte. Seine Ängste wurden schnell gelöscht, als der Schlauch tiefer in seine Erektion glitt. Wellen ekstatischer Freude fegten in seine angespannte Starrheit, als der Schlauch nach unten glitt, und Ryan warf seinen Rücken zurück und schnappte nach Luft, als er die Basis seiner schlüpfrigen Schlaucherektion erreichte. Seine pochenden Glieder hatten sich noch nie so hart angefühlt, als die inneren Rippen der Scheide die Oberfläche seiner aufgeregten Männlichkeit streichelten und kniffen.
Die dunkle Röhre setzte ihre stärkenden Chemikalien frei und Ryan schnappte nach Luft, Freudenstöße strahlten nach außen, als ein unglaubliches Gefühl der Ungeduld über seine Erektion fegte. Ryan stöhnte vor Aufregung und seine Hüften flatterten wild, um zu ejakulieren.
L/T
5,00 x 1,50 … 5,50 x 1,75
Als sie immer häufiger Bides fest zusammengepresste Vaginalhülle drückte und massierte, wuchs ihre harte Erektion mit den Schüben und ihre Hüften zuckten ekstatisch.
6,00 x 2,00 … 6,50 x 2,25
Ryans verbesserte Rektalhülle wellte und zog sich zusammen mit seiner neuen pochenden Steifheit zusammen. Seine sich bewegenden Hüften verwandelten sich allmählich in rhythmische Bewegungen.
7,00 x 2,50 … 7,50 x 2,75
Ihr Atem kam in einem tiefen Keuchen, und ihre Hüften schossen nach oben und erstarrten, als sich ihre straffe Erektion ihrer Zielgröße näherte.
8,00 x 3,00
Eine erregte Diana, die Ryans zahlreiche Orgasmen beobachtet hatte, beobachtete aufmerksam, wie sich die Melkscheide der neuen Männlichkeit ihres Mannes streckte, während sie länger und dicker wurde. Ryans Augen waren auf den Monitor gerichtet, und er sah und fühlte, wie seine verstopfte Erektion hart und groß wie eine Granitfledermaus zwischen seinen breiten Hüften stand.
Die dunkle Röhre wurde langsam aus ihrer dicken Drüse herausgezogen und begrenzte präseminale Flüssigkeiten strömten nach außen in den Saugmund der Hülle.
Der Phallus zog sich in einem leisen schlürfenden Geräusch zurück und seine Rektalmuskeln wehrten sich, als Ryan in Ablehnung des Orgasmus stöhnte.
Nein .. Nein .. Verlass mich nicht ..
Sara lächelte und sagte:
Wir haben etwas für Ihre Bedürfnisse.
Sie nahm Sara Bides Vaginalhülle ab und die strahlende Männlichkeit des Mannes schwebte weiter in der Luft. Sie ließen Ryan für einige Momente auf dem Bidet sitzen, während sie das Leuchten und die plätschernden Empfindungen seiner gesteigerten Sexualität genossen. Bald ließ die Wirkung des Pflasters nach und Ryans Erektion ließ allmählich nach. Die lange, dicke Röhre aus herabhängendem Fleisch glitt nach unten und breitete sich über seine schweren, geschwollenen Hoden aus.
Das nächste, was er spürte, war der wunderbare Fluss von warmem Wasser, das seinen Penis, Unterbauch, Hüften und Hoden hinabfloss. Ein langer Seufzer war zu hören, als heiße Luftstöße ihre Genitalien und ihren Steißbereich umspülten. Sara löste ihre Oberschenkel und Hüftgurte und half Ryan, vom Bidet aufzustehen, und Ryan sah zu, wie er auf die Bühne herabgelassen wurde.
Saras Assistentin brachte Diana zurück ins Büro, wo Jamie auf sie wartete. Sie sahen die wachsende Nacktheit des anderen und umarmten sich. Die Assistentin sagte, sie würde Ryan in ein paar Minuten auf die Bühne begleiten.
2.05 Ryan, Sybian Vorbereitung:
Er sah zu, wie Ryan Bide auf der Bühne verschwand und ein Sicherheitsgurt von der Decke herabgelassen wurde. Es hatte vier verstellbare, weich gepolsterte Lederschlaufen und war an einem wurmgetriebenen Pfosten befestigt, der Teil des Daches war. Sara führte ihn dorthin und steckte seine Beine und Arme in Lederringe. Sobald sich die Riemen auf ihren Hüften und Schultern gelegt hatten, zog sie den breiten Riemen auf ihrem Rücken gerade, um ihn zu stützen.
Sara nickte in Richtung Kontrollraum, und Ryan spürte, wie er etwa einen Meter in eine sitzende Position gehoben wurde. Die Schlaufen trennten ihre Hüften und zogen ihre gebeugten Beine zurück zu ihren Hüften. Er errötete, als er auf den Bildschirm blickte und seine schweren Eier und seinen langen, dicken, hängenden Penis zwischen seinen Beinen baumeln sah. Er konnte seine Hüften, Beine und Arme bewegen, aber der Sicherheitsgurt hinderte seinen Körper daran, in irgendeine Richtung zu schwingen.
Er spürte, wie eine warme Feuchtigkeit aus den Ringen um seine Hüften sickerte, und eine warme Rötung lief seine Lenden hinab, als Harness seine erregenden Reize freisetzte. Er stöhnte, als seine Brustwarzen kribbelten und hart wurden und sein beweglicher Penis schnell die volle Erektion erreichte. Emotionen breiteten sich in ihrem rektalen Bereich aus und Ryan schnappte nach Luft, als seine Weiblichkeit Gestalt annahm. Sie blickte auf den Monitor und sah, wie sich ihre verhärtete Erektion zwischen ihren Schenkeln zusammenzog und ihre geschwollenen rosa Anallippen zwischen den ausladenden Wangen ihrer Hüfte zuckten.
Seine Augen bemerkten eine Bewegung auf einer Bodenfliese vor ihm. Die Fliese wurde heruntergelassen, und an ihrer Stelle stand ein seltsamer, durchsichtiger, runder, sattelförmiger Stuhl. Er ging auf sie zu, folgte den Sensoren, die in die Bodenfliesen eingelassen waren, und stellte sich weit genug weg, damit sie ihn sehen konnte. Das Gehäuse besteht aus einem durchsichtigen, gelartigen Kunststoff und die internen Mechanismen sind sichtbar.
Die auffälligsten Merkmale waren die mehrlippigen Rektum- und Hodenmassagegeräte. Das rektale Massagegerät war weich und flexibel und bestand aus Dutzenden kleiner, sich selbst bewegender, saugender Lippen und Münder. Das Hodensack-Massagegerät war ein samtiger mundähnlicher Beutel, der seine schweren Eier mit einer sanften Massage- und Knetbewegung bedeckte.
Der Sattel fing an, Dinge von alleine zu tun. Der Deckel öffnete sich und Ryan sah, dass er anfing, die Plug-Ins darin einzustecken. Der erste war ein 7,75 mal 2,50 tief gerippter Phallus. Jede Rippe wellt und unabhängig. Die Basis des phallischen Organs hat sich mit einem Mechanismus in Sybian verbunden. Zwei Rohre wurden dann an seiner Basis befestigt. Einer sendet einen starken Strahl künstlichen Ejakulans, während der zweite den Phallus mit Gleitmittel versorgt.
Der Deckel wurde dann von oben auf Sybian geschlossen. Ryan konnte den Phalluskopf sehen, der direkt unter dem mittleren Schlitz des Multilippen-Rektalmassagegeräts ruhte. Sybian bewegte sich nun herum, bis er ein Klicken unter Ryans sitzendem Körper hörte und in spezielle Schlitze auf dem Boden einrastete.
Am Riemen wurde eine letzte Anpassung vorgenommen, sodass Ryans Analöffnung direkt über dem rektalen Massagegerät saß. Sie schaute auf den Monitor und sah Sybian direkt unter ihren breiten Hüften.
Ryan war nun bereit für seine Liebesaffäre mit Sybian. Diana und Jamie wurden auf die Bühne gebracht und Ryan lächelte sie an, als sie sich neben ihn auf die Kissen setzten. Als beide ihre verstärkte Erektion sahen,
Diana dachte,
Danke Sarah.
Jamie dachte,
Wow… du bist älter als Ethan.
Ryan, Diana und Jamie warteten gespannt auf den Download.
Sie alle sahen, wie sich Sybians Münder und Lippen in rhythmischen Saugbewegungen zu bewegen begannen, und dann spürte Ryan, wie er sich senkte und vor zunehmender Erregung und Vorfreude zitterte. Unfähig, unter ihre Hüften zu sehen, beobachtete sie ihr Bild auf dem Monitor, als sich ihre entblößten Genitalien Sybian näherten.
Sein Atem ging schnell.
Ahh.. Ahh.. Ahh..
Ryans Augen weiteten sich, als sein Anus Kontakt mit dem schlüpfrigen, saugenden Massagegerät aufnahm. Brandneue ekstatische Empfindungen erfüllten seinen gesamten rektalen Bereich. Der Hodensack öffnete sich und Ryan schnappte nach Luft, als seine schweren Eier in die streichelnden Falten des samtigen Sacks geführt wurden.
Ohhhhhhhhhh..
Diana und Ethan sahen, wie Sybians Lippen und Münder anfingen, Ryans geschwollene Anallippen zu küssen und zu streicheln. Sie sahen, wie ihre geschwollenen Eier in einen Massagebeutel sanken, als ihre extrem aufgeregte Erektion wild in der Luft hüpfte.
Die über ihrem Anus positionierten Lippen wurden tiefer in ihren Anus geschoben und begannen, den erregten Eingang ihrer rektalen Hülle zu saugen. Ein köstlicher Schmerz erfüllte seine massierten Hoden und breitete sich bis zu seiner engen Steifheit aus.
Ryan spürte, wie sich seine Entdeckung von Mündern und Lippen vergrößerte und an seinem geschwollenen Analeingang saugte. Mehr Lippen kamen zwischen sie und schlossen sich den Hänseleien und Liebkosungen ihres aufgeregten Eintritts in die Weiblichkeit an. Sein gesamtes Geschlecht war völlig erregt und seine präspermale Flüssigkeit sickerte aus der dicken Drüse seiner erregten Männlichkeit.
2.06 Ryan, Sybian, Kopfspiel:
Jamie sah die glühende Spitze der Erektion seines Stiefvaters, erhob sich von seinem Kissen und kniete sich vor Ryan. Er starrte auf die glühende Spitze von Ryans Erektion und lehnte sich dann langsam vor und senkte seinen Mund auf die kribbelnde Windel. Seine Zunge kräuselte sich und glitt den sabbernden Schlitz hinunter und saugte seinen Vorsaft wie Stroh ein.
Ryan keuchte bei diesem ekstatischen Kontakt laut auf.
Ahhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh..
Jamie sah auf und lächelte Ryan an. Sie streckte die Hand aus und drückte ihren Finger gegen die empfindliche Unterseite ihrer erregten Drüse. Ryans Hüfte sprang heraus, seine zuckende Krone drückte gegen Jamies sich drehenden Finger, und er drückte sein entzündetes Rektum auf die saugenden Lippen von Sybians Massagegerät. Er spürte, wie sich seine Rektalscheide zusammenzog und zusammenzog, und er spürte, wie seine geschwollenen Eier in den Massagesäcken wirbelten. Ryan stürzte in einen sexuellen Wahnsinn und spürte, wie sich der ekstatische Druck an der Basis seiner Erektion aufbaute. Jamies schlüpfriger Finger drückte fester auf die jetzt pulsierende Windel und bewegte sie in kleinen spöttischen Kreisen. Ryan stöhnte, als der ekstatische Druck immer höher stieg. Jamies Finger ließ seinen überreizten Scheitel sich anfühlen, als würde er gleich explodieren.
Oh mein Gott oh mein Gott..
Jamie flüsterte,
Ejakuliere für mich Ryan..
Ryans Geist war vollkommen von Ekstase erfüllt. Jamies Worte lösten ihren Orgasmus aus. Der ekstatische Druck beschleunigte seine angespannte Erektion. Er hielt inne, als er seine extrem aufgeregte Windel erreichte, und schnappte nach Luft, als Ryans flüssige Freude um den empfindlichen Kopf seiner Erektion wirbelte und dann aus dem zusammenziehenden Schlitz strömte.
AHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHH.
Der lange, dicke Strom stieg in die Luft und spritzte zurück in ihren Bauch und auf Jamies Hand. Ryan kreischte erneut, als ein zweiter Strom seinen Körper nach oben trug. Jamies Hand berührte die erbrechende Windel und dicker Samen spritzte aus seiner Handfläche und spritzte auf die Oberfläche von Ryans gurgelnder Erektion. Ryan hat sich auf Sybian gestürzt. Sein langes Stöhnen ging weiter, als die Rektal- und Hodenmassagegeräte ihre perfekten Bewegungen fortsetzten.
Ohhhhhhhhhh .. Gottdddddddd ..
Ryans sexuelle Erholung zeigte bereits Wirkung, als er sah, wie Jamie Sperma von seiner durchnässten Hand leckte und von ihr wegging. Ryans Erektion wurde nie weicher und seine Weiblichkeit begann wieder um Aufmerksamkeit zu bitten.
Sybian begann, ihre Bedürfnisse und Wünsche zu erfüllen.
2.07 Sybian-Liebhaber Ryan:
Ryan schloss die Augen und bewegte die geschwollene rektale Öffnung auf dem Massagegerät hin und her. Sein Geist genoss die wundervollen Wogen der Freude, die durch seinen Körper fegten. Leises Murmeln war zu hören, als sich das Wasser mit den schlüpfrigen Lippen des Massagegeräts vermischte. Sein erregter Analeingang zerknitterte, als sich seine rektale Scheide vor tiefem Verlangen zusammenzog.
Überrascht spürte Ryan einen klopfenden Druck an seinem Anus. Er dachte nicht viel darüber nach und dachte, es sei die Massage der Lippen. Der Druck baute sich auf und Ryan hielt die Luft an, als er spürte, wie sich der Eingang langsam öffnete. Sie wusste, dass der Phallus am Tor zu ihrer Weiblichkeit stand.
Wieder kam sein Atem in kleinen Seufzern und Breeches. Diesmal wollte und brauchte sein Körper den Sybian Lover.
Er fühlte eine heiße Flüssigkeit aus der Spitze der Sonde sickern und eine köstliche Wärme breitete sich um seinen eifrigen Eingang aus. Er spürte, wie sich die Öffnung weitete und die Wärme nach innen strahlte. Seine inneren Lippen erstreckten sich ekstatisch über den pulsierenden Kopf des Phallus und er stöhnte, als Wellen der Freude seine Genitalien umhüllten.
Ohhhhh..Jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa
Ryan drückte es nach unten und drückte seinen breiten Eingang gegen den Kopf der Sonde und bat sie, einzudringen. Sybian hatte es nicht eilig, und der Phallus stieß ihn langsam und köstlich nach innen, während der liebevolle Beutel ihre schwere, geschwollene Kugel streichelte und massierte. Ryans Erektion hüpfte und ruckte, als Sybian sich in seinen Körper wand.
Die phallische Spitze begann, an den Wänden der Scheide herumzuwandern, als würde sie nach etwas suchen … und dann fand sie es … seine Prostata. Am Kopf des Phallusorgans bildete sich eine Vertiefung, die mit einer klopfenden Bewegung die empfindliche Gewebemasse bedeckte. Ryan stand auf und jammerte über den unglaublichen Kontakt. Seine Erektion zitterte, als Wellen der Freude von seiner Prostata zu dem dicken, prickelnden Kopf seiner Erektion flossen.
Ahhhhhhhhhhhhhh..
Die langsamen, sanften Massagebewegungen des Phallus waren stetig und zögerten nie. Innerhalb von 30 Sekunden prallten kleine Ausbrüche von Ekstase von ihrer Taille ab. Vordere Samenflüssigkeit sickerte durch den offenen Schlitz im erregten Kopf, und Speichel tropfte durch die kribbelnde Drüse auf sein angespanntes Glied. Innerhalb einer Minute verstärkten sich die kleinen Explosionen und Ryan stöhnte und schnappte nach Luft. Er erlebte innere Orgasmen, mit denen sich nur eine Frau identifizieren konnte. Er ließ seine Starrheit in einem wilden Versuch der Ejakulation spielen.
Sybian entfernte sich von seiner pochenden Prostata und glitt weiter nach innen, so wie sich die Anzahl seiner Rippen ausdehnte und zusammenzog. Ryan stöhnte vor Freude, als sich seine rektalen Muskeln synchron mit Sybians Rippen bewegten. Er hatte das Gefühl, seine harte Männlichkeit würde gleich explodieren.
Ähhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh
Ihr Geliebter sank nun tiefer in ihre ausgestellten Genitalien und drehte und drehte sich, als sie die einladende Scheide erkundete. Bald betäubten 20 cm dicke Hitzewellen Ryans Geist mit ekstatischer Fülle. Der Phallus zog sich teilweise zurück und trat dann wieder ein. Ein ekstatischer Rhythmus begann, zuerst ganz nach außen, dann ganz nach innen, langsam und schnell.
Die unerbittlichen Stöße des liebevollen Phallus drehten, drehten und wellten sich, während er hinein und heraus glitt, immer gähnend, während er ging. Sein verstopftes Organ schimmerte im Licht und sabbernde Flüssigkeit floss den dicken Schaft hinunter in seine Eier. Sein Kopf schwang hin und her, keuchend und stöhnend.
Oh mein Gott oh mein Gott..
Die wellige Sonde verdickt. Tausende von winzigen wimpernartigen Fingern drückten sich von seiner phallischen Oberfläche nach außen und begannen, seine entzündeten rektalen Wände zu streicheln und zu liebkosen. Ryan schrie, als Ekstase durch seine Genitalien fegte und seinen Geist und Körper in einen sexuellen Wahnsinn trieb.
UH uh uh…
Ryan ließ sich über seinen Sybian Lover fallen und ließ Wellen der Freude durch seinen Körper brechen. Diesmal stieg Diana von der Matte und kniete sich vor Ryan hin. Seine Augen waren auf ihre solide, strahlende Strenge fixiert.
Er sah Ryan in die Augen und lächelte.
Ich helfe dir, die Entspannung zu finden, nach der du dich so sehnst.
Diana beugte sich vor und Ryan starrte auf den Bildschirm. Als ihre Hände sanft ihre Innenseiten der Oberschenkel massierten, sah sie, wie sich ihr riesiger offener Mund der hypersensiblen Drüse näherte.
Oh mein Gott … ja … ja …
Ryan fühlte, wie seine Erektion aus warmem, feuchtem Atem über seinen Kopf strich … und dann … packte das unerträglichste, ekstatischste Gefühl seine pochende Erektion. Diana senkte ihren Mund auf Ryans dicke Windel. Die Zunge und die Lippen begannen eine unglaubliche Dreh-, Saug- und Melkbewegung. In der Zwischenzeit setzte Sybian ihre unerbittlichen Schläge auf ihre festgeklemmte Rektalscheide fort. Diana verstärkte ihr Saugen und ihre Hände umfassten seine enge Erektion mit sanftem Drücken und Massagen.
Plötzlich stürzte der Phallus nach innen und blieb stehen. Es schwoll in Ryans entzündeter Rektalscheide auf volle drei Zoll an. Sybian entfesselte mächtige Ströme von Ejakulation, die in seinen krampfhaften Durchgang strömten und strömten, was dazu führte, dass seine Scheide ekstatisch mit Sybians heißer, dicker Essenz aufblähte.
Ryan schrie auf, als Wellen der Ekstase seinen Körper erfüllten. Sein Orgasmus wurde ausgelöst. Seine Eier zogen sich zusammen und die Euphorie der Flüssigkeit befeuerte seine schaukelnde Erektion. Diana klemmte ihren saugenden Mund auf Ryans pulsierende Windel und wartete darauf, dass sie aus ihrem dichten Nektar sprudelte. Dianas Wangen schwollen an, als Ryan in ihren Samen spritzte. Was er nicht schlucken konnte, ergoss sich über seine Lippen und zerstörte Ryans immer noch explodierendes Organ. Sie stützte sich auf ihre Unterschenkel und beobachtete, wie Ryan sich in den Wehen eines doppelten Orgasmus wand und zuckte.
AHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHH.
Ihre Rektalscheide ging in tiefe orgasmische Kontraktionen, ihre Hände ballten sich zu Fäusten und ihre Zehen kräuselten sich. Helle orgasmische Lichter erfüllten seinen Geist und tanzten in seinen Augen. Sein Mund öffnete sich und kein Ton war zu hören, seine Augen öffneten sich und er sah nichts. Plötzlich löste sich der orgastische Griff um seinen Körper und Ryans ekstatisches Heulen hallte durch die Halle.
Sybian überzeugte ihre Weiblichkeit, eine dritte, stärkere freihändige Ejakulation von ihrem Körper freizusetzen, als sie einen weiteren rektalen Orgasmus entfesselte.
İEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEE.
Ryans Körper ging in einen extremen Orgasmus und er verlor für ein paar Sekunden das Bewusstsein. Als er sich erholte, war sein Körper immer noch von orgastischen Nachbeben betroffen. Seine Steifheit ließ allmählich nach und er glitt über seine austrocknenden Eier. Ryan ließ sich in überschwänglicher Überraschung in Harness fallen.
Der Sicherheitsgurt hob Ryan langsam hoch. Der dicke Kopf des phallischen Organs sprang aus Ryans widerstrebender und geschwollener Analöffnung heraus. Eine dicke Mischung aus Sybians Ejakulat und Orgasmusflüssigkeit strömte aus der offenen Analöffnung.
Er stöhnte, als die wunderbare Fülle seinen Körper verließ.
Ohhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh..
Ryan saß da, seine schwere Hose heruntergelassen. Allmählich kehrte ihr rektaler Bereich in seinen normalen Zustand zurück.
Der Kontrollraum passte den Sicherheitsgurt an, damit Ryan aufstehen konnte. Diana und Jamie unterstützten Sara, als sie Harness‘ Ringe von ihrem Körper entfernte.
Sara führte Diana und Jamie zur Außendusche der Bühne und sie gingen darauf zu. Innerhalb von Minuten trockneten sie ihre erregten Körper gegenseitig ab. Sie alle zogen ihre Roben wieder an und Sara begleitete sie zu ihren Suiten.
Er gab jedem von ihnen eine Schlüsselkarte für den verschlossenen Fitnessraum der Suite und führte sie mit einem Funkeln in den Augen durch den Raum. Alle Geräte sind getaggt,
Bidet
weiblicher Sybian
Männlicher Sybian
Paarungsmaschine
Liebe Kreaturen
Jamie fühlte sich von der Mating Machine angezogen, die wie ein großer Sattel mit Griffen und Fußstützen aussah. Ryan ging auf Male Sybian und Mounting Frame.
Sara brachte Diana zu der hellbraunen blauen Matratze und sagte:
Das hier ist für dich. Das Bett steuert die Position deines Körpers, während drei wunderbare Kreaturen deinen Körper verzaubern. Auf dem HD-Monitor kannst du aus jedem Blickwinkel sehen, was sie mit dir machen.
Nachdem alle gesehen hatten, was das Fitnesscenter zu bieten hatte, ging Sara. Ryan und Diana gingen in ihre Schlafzimmer und Jamie blieb bei der Paarungsmaschine in der Turnhalle.
2.08 Diana, Ryan, tiefe Kehle:
Diana brachte Ryan ins Schlafzimmer. Ihr Herz schlug schnell, da sie wusste, dass es das erste Mal sein würde, dass sie seine verstärkte Männlichkeit aus der Nähe sah. Sie zogen sich gegenseitig die Bademäntel aus und sie setzte sich auf die Bettkante und bedeutete Ryan, sich ihr zu nähern. Dabei sah er ihre hochgewachsene Statur und schwere Kanonen, die zwischen ihren Schenkeln baumelten.
Diana flüsterte,
Lass mich auf dieses wunderbare Ding zwischen deinen Beinen aufpassen. Ich möchte den köstlichen Nektar schmecken, der daraus sprudelt.
Seine rechte Hand griff langsam nach ihr und hob sanft die dicke Fleischröhre ihrer Hand und umarmte sie. Ein leiser Atemzug entkam seinen Lippen, als die warme Dicke pulsierte und sich in seinen Fingern und seiner massierenden Hand vermischte. Ein Gefühl von Angst und Aufregung erfüllte seinen Geist, als er länger und dicker wurde und seine gekräuselten Finger spreizte.
5,50 x 1,50 .. 6,00 x 1,75 .. 6,50 x 2,00
Als Ryans Penis weiter wuchs und größer wurde, weiteten sich seine Augen und sein Atem ging schnell.
7,00 x 2,25 .. 7,50 x 2,50 .. 8,00 x 3,00
Dianas Finger konnten sich kaum um die blockierte Erektion legen, und ihr Herz schlug schneller, als ihre Hände an der granitähnlichen Säule auf und ab glitten. Seine Hände griffen nach unten und er hob ihre schwankenden Hoden und stöhnte deutlich, als er das wunderbar seidige Gewicht massierte. Er lächelte, als die riesige Erektion vor seinen Augen zitterte.
Diana beugte sich vor, der warme, feuchte Atem ihres offenen Mundes füllte Ryans extrem empfindliche und kribbelnde Windel. Sie schnappte nach Luft, als Dianas Mund auf den Kopf ihrer straffen Erektion fiel. Dianas gestreckte Lippen schmiegten sich an den Beschneidungsring, und ihre Zunge wirbelte ekstatisch um die extrem erregte Drüse. Sie ließ ihre Hände zu den schweren Eiern ihres Geliebten gleiten und spürte, wie die Dicke in ihrem Mund anschwoll, als sie ihre Hände hob und seine seidigen Eier massierte. Sein Kopf und sein Mund begannen nun langsam in Ryans zwingende Starre abzusinken. Er erhob sich ein wenig und senkte den Kopf, und seine Männlichkeit glitt in seinen zusammengepressten Mund und Hals.
Warme Halsmuskeln grunzten vor Freude, als Ryan Dianas pulsierende Steifheit ekstatisch küsste und drückte, als sie tief in Dianas Kehle gezogen wurde. Ihre Kehle war von der eingebetteten Erektion obszön angeschwollen, ihr Kinn drückte gegen die schweren Hoden des Mannes und sie bewegte ihr Kinn vor und zurück, was ihn aufgrund der doppelten Empfindungen laut nach Luft schnappen ließ.
Ohhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh..
Mit einer schmerzhaften Drehbewegung hob Diana ihren Kopf und Ryans pochende Erektion wurde langsam nach außen gezogen. Als das bewegte Tuch ihren Mund erreichte, schloss sie ihre Wangen mit einer kräftigen Saugbewegung um sich. Seine Zunge wirbelte um den Schlagkopf herum und spielte mit der undichten Öffnung. Mit seiner gekräuselten Zunge saugte er Ryans Vorsaft wie einen Strohhalm und ein weiteres Stöhnen kam aus seinem Mund.
Diana grinste über Ryans Qual und ihre Hände griffen nach Ryans Hüften, als ihre Kehle wieder in Ryans wütenden Stumpf sank. Wieder spürte Ryan die ekstatische Saug- und Melkbewegung, als seine Erektion tief in Dianas unglaublichen Mund und Rachen eindrang. Ryans Hände umfassten Dianas Kopf und seine Hände umfassten ihre Hüften.
Ahhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh..
Diana wusste, dass ihre Kehle Ryan schnell an den Rand des Orgasmus drückte, und er zog sie hoch, bis zwei oder drei Zoll von Ryans Härte in ihrer Kehle verblieben waren. Dann begann sie ekstatisch ihre Kehlmuskeln um Ryans übererregte Männlichkeit zu dehnen und zu drücken.
Er grunzte unbeständig, als die dicke Spermaladung in die Basis seiner Erektion eindrang und seine extrem erregte Erektion verstärkte. Sie quietschte vor Freude, als ein dicker Strahl Sperma in Dianas durstigen Mund und Rachen strömte. Das entzückende Melken verstärkte ihre Handlungen, und Ryans Geist und Körper tauchten in einen Kessel orgastischer Ausbrüche, ein weiterer schwerer Strom von Sperma ergoss sich in seine unwiderstehliche Festigkeit, und Diana genoss erneut ihren sprudelnden Nektar.
İEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEE.
Dianas Mund streichelte und saugte an der dicken Drüse, als Ryan von der Spitze des Orgasmus abstieg. Seine weich gewordene Männlichkeit glitt langsam aus seinem Mund, der immer noch von den Überresten seiner Ejakulation sprudelte. Diana hob die glitschige Fleischröhre in ihrer rechten Hand und lächelte Ryan ins Gesicht.
Gott, ich liebe deinen Geschmack.
Ryan lächelte und sagte:
Lass uns schnell duschen.
Als sie zur Dusche gingen, flatterte Dianas Vagina in Erwartung zu wissen, was passieren würde, wenn sie wieder ins Bett gingen.
2.09 Ryan, Diana, Paarung:
Sie duschte schnell und Ryan zog die gerötete Diana aus dem Badezimmer aufs Bett.
Sie erreichten das Fußende des Bettes und Diana lag mit einem Kissen unter dem Kopf auf dem Bett. Sie beugte ihre Beine an den Knien und griff nach einem anderen Kissen und legte es unter ihre Hüfte. Während ihr Geschlecht ansteigt, wirft Ryan einen zynischen Blick auf ihre Schätze und Diana wird erneut Zeuge, wie die Erektion ihres Liebhabers steigt.
Oh mein Gott Ryan … so schön …
Diana wusste, dass ihr Moment endlich gekommen war, und ihr Atem beschleunigte sich, ihre Vagina zuckte vor Notwendigkeit, als Ryan ins Bett kroch und zwischen ihren breiten Hüften vorwärts kroch. Vorspiel war weder notwendig noch wünschenswert.
Seine Hände umfassten ihre Beine hinter ihren Knien und platzierten sie neben ihren Brüsten auf dem Bett und keuchend glitt sie über ihren Körper nach oben. Sie lächelte, als sich die prallen Falten des Mädchens nach oben drückten und gegen ihre verstopfte Steifheit drückten. Ryan begann mit einer ekstatischen Sägebewegung auf und ab, auf und ab, während Diana zwitscherte, was dazu führte, dass der dicke Stoff ihr Geschlecht in einem vergeblichen Versuch verdrehte, sich an ihre zusammengepressten inneren Lippen anzupassen. Sein Körper und sein Geist schrien nach Penetration und er griff zwischen ihre Körper und griff mit beiden Händen nach der unglaublich harten Fleischröhre. Mit einem Gefühl der Dringlichkeit ließ sie den schlüpfrigen Kopf ihre geschwollene, nasse Kurve auf und ab gleiten und ließ sie nicht den Kontakt zu ihrem Geschlecht verlieren, bis sie im geklemmten Eingang ihrer Weiblichkeit balanciert war.
Diana sah ihren Geliebten mit flehenden Augen an,
Bitte… Ryan… Bitte.
Ryan lächelte und kuschelte sich tiefer an Dianas zusammengepresste innere Lippen. Ihre Taille kräuselte sich vor Ekstase, als ihr Kopf gegen die Öffnung ihrer entzündeten Vagina klopfte und dann langsam nach innen glitt. Ihr elastischer Einlass wurde eifrig gedehnt, um sich der wunderbaren Dicke anzupassen, und ein scharfes Zischen der Freude entkam ihrem Mund, als der dicke Stoff nach innen knallte und der Vaginaleingang die schlüpfrige Krone ihres Geliebten küsste und liebkoste. Ryan steckte den ersten Zentimeter seiner Männlichkeit in ihre kochende Vagina, die eifrig gedehnt wurde, um sich der pochenden Dicke anzupassen. Ryan drückte weiter nach innen und wurde mit einem tieferen Stöhnen belohnt.
1..2..z..h
Diana fühlte die unglaublichste Dehnung ihrer Vagina und ein wunderbares Gefühl der Fülle. Vier Zoll strenge, intensive Freude näherte sich seiner flammenden Passage und streckte sich aus. Diana wollte mehr, bat um mehr. Er grunzte und miaute, als Ryan in die Tiefen seines sexuellen Wesens versank. Ihre Augen weiteten sich, als ihre dicke Erektion weiter in die Tiefen ihres sexuellen Wesens glitt, ihre Vagina sich ekstatisch ausdehnte und füllte und nach Luft schnappte.
5..sch..sch..8..i
Diana konnte jeden fleischigen Vorsprung des riesigen Organs spüren, das in ihr eingebettet war. Seine Vaginalmuskeln vergrößerten sich und begannen sich um das riesige Organ zu quetschen. Ryan wartete geduldig darauf, dass Diana sich an seine dicke Festigkeit gewöhnte, gähnte sanft in ihm, aber bewegte seinen Körper immer noch nicht. Ryan wartete einen Moment und gähnte erneut, als ein weiteres lustvolles Stöhnen seinem offenen Mund entkam. Ryan wich langsam zurück und ging dann ganz hinein. Diana war mit rohem Vergnügen überladen, der Adonis tobte weiter gegen ihre entzündete Vagina, glitt manchmal ganz hinein, füllte sie ein-, zwei-, dreimal vollständig aus und entspannte sich dann mit perfekten Dehnungen und Drehungen. Unfähig, die Luft ganz anzuhalten, keuchte und stöhnte er. Sein Körper war gefroren, offen und er wurde unmoralisch nach oben gedrückt, weil er die unglaubliche Verbindung nicht unterbrechen wollte.
Oh mein Gott.. Ja.. Mehr.. Tiefer.. Schneller..
Plötzlich schob Diana ihre wütenden Genitalien gewaltsam nach oben, tauchte vollständig in die Granithärte ihres Geliebten ein und tauchte in einer weiten V-Form mit wild in die Luft strampelnden Beinen heraus. Ihre Augen und ihr Mund öffneten sich plötzlich, als ihr Körper mit ihrem ersten Orgasmus in Ekstase ausbrach. Orgasmische Blitze zuckten in ihrem ekstatischen Körper und sie schrie. Seine Arme waren fest um Ryans Hals geschlungen, seine Zehen kräuselten sich und seine Hände waren zu Fäusten geballt.
AHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHH.
Diana konnte nicht aufhören zu zittern oder zu schreien, als ihr körperweiter Orgasmus über ihr ganzes sexuelles Wesen explodierte. Er war völlig voll und seine Orgasmusflüssigkeiten quetschten und strömten um das harte Organ herum, das ihm so viel Freude bereitete.
Dianas sprudelnde Nässe strömte aus ihren geschwollenen, zusammengepressten Falten. Seine inneren Muskeln drückten und massierten sein pulsierendes Fleisch tief in seinem Körper. Ihre harte, zitternde Klitoris fühlte sich an, als würde sie gleich explodieren. Sein ganzer Körper zitterte und zitterte vor der Wucht seines Orgasmus.
Ryan ließ ihn ruhen, während seine gähnende Männlichkeit tief in ihm verankert blieb. Bald darauf zwitscherte Diana erneut, als ihr Geliebter sich zurückzog und anfing, sie mit sanften, vollen Zügen zu streicheln. Während die köstlichen Nachbeben weiterhin ihren zufriedenen Körper erfüllten, spürte sie, wie ihre riesigen, schweren Hoden bei jedem Einwärtsstoß zwischen ihre breiten Hüften geschoben wurden.
Sie stürzte nach innen und Diana fühlte sich unglaublich voll, als die wunderbare Dicke in ihren Gebärmutterhals eindrang und das blumige Portal in ihren Leib drückte. Als Reaktion auf den köstlichen Pfahl atmete er tief in seine schnelle Hose ein. Ryan zog sich zurück, machte sich über seine dicken, kopfsaugenden inneren Lippen lustig und glitt dann zurück in die Tiefen seiner kochenden Passage.
Diana stöhnte und grunzte noch einmal, als ihr Körper die Leiter der Erregung erklomm.
Ryans Hände griffen mit beiden Händen nach Dianas Schenkeln und begannen erneut mit einem langsamen, sich aufbauenden Rhythmus, als das Glied stetig in Dianas schaumige, erregte Vaginalpassage eintrat und aus ihr austrat und Dianas tiefe Atemgeräusche die erhöhte Ekstase ihres Körpers aufzeichneten. Sie fing an, ihre Hüften zurück in das lange, dicke Organ zu drücken und zu knarren, das tief in ihr sexuelles Wesen eintauchte. Es war das erste Mal, dass er von seinen tiefen, keuchenden Hosen hörte, als Ryans Tritte ein Gefühl der Dringlichkeit bekamen. Sie wollte die Freude, die er ihr bereitete, erwidern und begann, ihre Vaginalmuskeln mit köstlichen Quetschungen und Massagen zu straffen. Ryan hielt den Atem an, als seine angespannte Männlichkeit in eine Hülle aus tiefem Saugen und Melken glitt.
Diana wollte, brauchte und sehnte sich jetzt nach ihrer intensiven Essenz, um die Feuer in Ryans feurigen Genitalien zu löschen. Ihre tiefen Schläge wurden intensiver und Diana schlang ihre Arme und Beine um ihren Geliebten und schob ihr wütendes Geschlecht in engen Kreisen nach oben. Plötzlich war Ryan komplett darin versunken und erstarrte. Seine blockierte Männlichkeit begann im Melkstand hektisch zu pulsieren und zu gähnen.
Plötzlich verspürte Diana die ekstatischsten Gefühle, die sie je in ihrem Leben empfunden hatte. Im Gebärmutterhals baute sich schnell ein perfekter Flüssigkeitsdruck auf und das Gefühl des Aufblähens strömte in ihren Vaginaltrakt. Es war heiß und dicht, als es mit der Wucht eines Feuerwehrschlauchs ins Innere strömte. Ihr ganzes Geschlecht zuckte fröhlich, als Ryans verstärkte, intensive Essenz tief in ihre sich zusammenziehende Vagina strömte.
Ryan zog seine straffe Erektion heraus und drückte sie immer wieder hinein, als der Kopf seiner Erektion einen weiteren kräftigen Schlag von Sperma freisetzte. Ekstatische Gefühle fegten über Diana hinweg, wie eine Reihe von Güterzügen, die von ihrer Vagina zu ihren Brüsten zu ihren Brustwarzen gefesselt waren, während ihre Klitoris dröhnte und explodierte, und flossen dann in ihren Verstand.
Dianas zweiter, klimatischer Orgasmus war vollständig und verzehrend.
Ihre Zehen kräuselten sich und ihre Hände legten sich wieder um ihren Hals. Der Schrei des Orgasmus übertönte das tiefe Stöhnen ihres Geliebten. Helle Blitze orgastischer Lichter tanzten in seinen großen offenen Augen. Jede Zelle seines Körpers zitterte vor Begeisterung. Die Essenz des Erbrochenen setzte sich fort und knarrte, ihre Hüften ragten wie ein praller Schaft tief in ihr verrücktes Geschlecht und überfluteten wiederholt ihre ineinandergreifende Weiblichkeit mit ihrem dicken Kern.
Diana schrie vor orgastischer Freude.
İEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEE.
Sein sensorisches System war überlastet und er verlor für einige Minuten das Bewusstsein. Sein Körper kam weiter zum Orgasmus, während Ryan weiter ejakulierte und seine Erektion beugte.
Er beugte sich über Diana und wartete darauf, dass sie wieder zu Bewusstsein kam. Er erwachte mit mehreren Nachbeben und spürte, wie das gigantische Organ seines Geliebten immer noch in ihm gähnte. Sie schlang ihre Arme um ihn und küsste ihn aggressiv, während ihr Körper sich zusammenzog und zusammenzog und vor sexueller Befriedigung und Befriedigung in ihren Mund stöhnte. Ryan zog seine Hüften hoch und sein weicheres Glied glitt langsam mit einem lauten schlürfenden Geräusch durch seine widerstrebende, gedehnte Vagina. Vaginale Flüssigkeiten und Ströme von Ejakulat spritzten aus dem offenen Eingang und flossen ihre Hüften hinab auf das Laken.
Ryan bückte sich und platzierte einen sanften Kuss auf jede ihrer erigierten Brustwarzen, während seine Hände sich über die Falten ihrer geschwollenen, schlüpfrigen Schamlippen formten. Sie stöhnte und drückte ihre Genitalien an seine Hände.
Ryan sah sie an und lächelte.
Lass uns eine schöne warme Dusche nehmen, bevor wir anfangen.
Diana lächelte und umarmte ihn, als sie zur Dusche gingen.
2.10 Jamie, Transvestit Sybian:
Nachdem ihre Mutter und Ryan ihre Schlafzimmertür geschlossen hatten, betrat Jamie den Fitnessraum und stand neben dem tragbaren Sybian vor der Spiegelwand. Sybians Körper ähnelte einem hornlosen Sattel mit zwei verstellbaren Seitenschienen für Handstützen. Die Oberfläche des Sattels hatte drei kreisförmige Umrisse, zwei Zoll in der Mitte, drei Zoll vorne und einen weiteren drei Zoll langen Umriss auf der linken Seite des Sattels.
Am rechten Handlauf befanden sich acht Druckknöpfe.
WEIBLICH
MÄNNLICH
ZWITTER
Transsexuelle
SKALA
AUTO
STARTEN
HALT
Am linken Handlauf waren drei Knöpfe,
6,00 x 1,5
6,75 x 2,25
7,50 x 2,75
Die ‚AUTO‘-Taste erkennt den Orgasmus des Benutzers und lässt ihn ejakulieren.
Jamie sah in den Spiegel, löste den Riemen seines Morgenmantels und ließ ihn zu Boden fallen. Sie lächelte, als sie ihren kurvigen Shemale-Körper sah.
Gedrückt ‚SHEMALE‘, ‚7.50 x 2.75‘ und dann ‚TEST‘.
Seine Augen weiteten sich, als er sah, wie sich die Mittellinie in ein rektales Massagegerät mit mehreren Lippen verwandelte. Es war weich und biegsam und bestand aus Dutzenden kleiner, sich selbst bewegender, saugender Lippen und Münder. Die Hauptlinie davor öffnete sich und enthüllte Sybians samtigen mundähnlichen Hodensack und Massagegerät.
Ein durchsichtiges 3-Zoll-Rohr erhob sich aus dem Kreis auf der linken Seite des Sattels. Als es eine Höhe von etwa 14 Zoll erreichte, krümmte es sich nach innen und dann nach unten. Die 10-Zoll-Spitze bildete eine akkordeonartige Hülse. Jamie sah mehrere Ringe in der glatten, leuchtenden Scheide wirbeln, und sein Atem beschleunigte sich und sein Penis wackelte erwartungsvoll.
Zwischen den Lippen des Analmassagegeräts erhob sich ein tief gerippter Phallus. Es war selbstschmierend und jede Rippe wellte sich unabhängig voneinander. Zwei versteckte Röhren an der Basis des Phallus versorgten den Phallus und das Ejakulat mit Gleitmittel. Jamie starrte Sybian mit großen Augen an, als sich alle seine Organe zu bewegen begannen und sein sich bewegender Penis die volle Erektion erreichte. Sybian hat dann alles wieder in seinen normalen Aus-Zustand zurückgesetzt.
Während Sybian ihr Talent zeigte, öffnete sich auf der rechten Seite des Sattels eine Schublade, die einen transparenten, rückenfreien und trägerlosen BH mit Silikonkörbchen enthielt. Jamie lächelte, beugte sich hinunter und platzierte die Tassen auf ihren schwankenden Brüsten. Es war ein lockerer Sitz, aber es blieb an ihren Brüsten befestigt.
Jamie war jetzt bereit. Er sprang heftig pochend über den Sattel und ließ sich auf seiner warmen, weichen Oberfläche nieder. Sie sah in den Spiegel und tat ihr Bestes, ihr Geschlecht auf dem Kreis zu positionieren. Das war wirklich nicht nötig, denn das Analmassagegerät würde sich mit seinen Sensoren an ihrem Anus ausrichten.
Er drückte auf AUTO und hielt sich dann an der Reling fest. Er sah in den Spiegel und hielt die Luft an.
Jamie spürte, wie sich die Satinkörbchen in einer perfekten Massage- und Knetbewegung um ihre Brüste formten. Ein leises Stöhnen entkam ihren Lippen, als sie spürte, wie ihre gehärteten Nippel gegen die beiden streichelnden und saugenden Mäuler drückten.
Sie spürte eine Bewegung unter ihrem Anus, als sich die runde Form veränderte und sich die Mündungen und Lippen des Anus-Massagegeräts nach oben bewegten und Kontakt mit ihrem Anus herstellten. Die Lippen des Massagegeräts formten sich in einer köstlichen Saugaktion um ihren Anus und ein langes Stöhnen war zu hören, als ihre Weiblichkeit Gestalt annahm. Die ‚Lippen‘, die sich in seine prallen Anallippen einnisten, zogen sie auseinander und er begann, den erregten Eingang seiner Rektalscheide zu saugen.
Mit benommenen Augen schaute er in den Spiegel und sah, wie sich der Hodensack öffnete und schnappte nach Luft, als er sah und spürte, wie seine Eier in die streichelnden Falten des seidigen Hodensack-Massagegeräts glitten. Ein köstlicher Schmerz füllte seine prall gefüllten Eier und strahlte nach oben in seine angespannte Festigkeit.
Ahhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh..
Lasersensoren erkannten die Größe seiner Männlichkeit, und ein durchsichtiger Schlauch erhob sich aus der linken Seite des Sattels. Die Spitze bildete eine ziehharmonikaartige Hülle, als sie sich unter ihren Brüsten nach innen wölbte. Als Jamie sich dem kribbelnden Kopf seiner Erektion näherte, sah er die sabbernde Scheide im Spiegel. Sie schnappte nach Luft, als sie langsam ihr dickes Tuch zudeckte und sich über ihr stickiges Organ legte.
Ohhhh… Gott…
Die ekstatischen Gefühle, die ihren Anus und ihre Steifheit erfüllten, durchdrangen ihre wogende rektale Scheide. Ekstatische Empfindungen von den Massagegeräten, dem Zusammendrücken der Scheide und den Mündern des Schnullers verursachten Freudenschübe, die durch ihren Körper brachen. Mehr Lippen glitten in ihren prall gefüllten Anus und sie schloss sich den Hänseleien und Liebkosungen ihrer aufgeregten Einführung in ihre Weiblichkeit an.
Ähhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh
Jamie schloss fassungslos und wach die Augen und begann, sein erregtes Geschlecht auf Sybians Massagegeräten hin und her zu bewegen. Sein Geist war gesättigt mit wunderbaren Wellen der Lust, die durch seinen Körper strömten. Leise murmelnde Geräusche waren zu hören, als sich die Flüssigkeiten mit der rutschigen Lippe des Massagegeräts vermischten. Der erregte rektale Eingang begann sich zusammenzuziehen, als sich die rektale Hülle zusammenzog und ihre Festigkeit gegen die vaginaähnliche Hülle dehnte.
Die akkordeonartige Hülle begann nun mit einem ekstatischen Hals und die pulsierenden Rippen spannten und richteten sein verstopftes Organ auf. Geschockt konnte Jamie nicht glauben, dass er so schnell ejakulieren würde, als er spürte, wie der orgasmische Druck an der Basis seiner Erektion stieg und nach oben in seine erregte Drüse stieg. Seine erste Ejakulation explodierte aus dem zuckenden Kopf seiner Erektion und seine dicke Essenz strömte heraus und das männliche Festmahl spritzte in seinen Mund.
AHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHH.
Hätte er sich nicht an den Schienen festgehalten, wäre er bei seiner plötzlichen und unerwarteten Befreiung aus dem Sattel gerutscht. Er schloss die Augen und genoss die köstlichen Nachbeben. Seine Erregung ließ nie nach und sein steifer Penis, Sybians biegsame Scheide und pulsierende Rippen pochten, als er in seiner geschlossenen Härte auf und ab glitt. Ihre Brustwarzen fühlten sich wie harte Kugeln in massierenden Silikonbechern an.
Jamie wurde von seiner Ekstase erschüttert, als er einen leichten, pulsierenden Druck gegen die Rektalöffnung spürte. Der stechende Druck baute sich auf und er schnappte nach Luft, als Jamie spürte, wie sich die rektale Öffnung sanft öffnete. Sie wusste, dass Sybians Phallus das Tor zu ihrer Weiblichkeit war. Er fühlte, wie eine warme Flüssigkeit aus seinem dicken Kopf sickerte, und eine entzückende Wärme breitete sich um seinen eifrigen Eintritt aus. Er spürte, wie sich die Öffnung weitete und die Wärme nach innen strahlte. Seine Anallippen spannten sich fröhlich über seinen pulsierenden Kopf und er stöhnte, als Wellen der Lust seine Genitalien füllten.
Oh ja … ja … ja
Er drückte nach unten und platzierte seinen Rektaleingang um den langsam vorrückenden Kopf des Phallus, und sein Körper war jetzt noch hungriger nach dem Sybian Lover. Sybian hatte es nicht eilig und stieß sie langsam und köstlich hinein. Jamies Erregung explodierte und er stöhnte, als sich ekstatische Gefühle in seinen flammenden rektalen Durchgang ausbreiteten. Als der Phallus nach innen rutschte, nahm die Anzahl der Rippen, die sich ausdehnten und zusammenzogen, ebenfalls zu. Er jammerte ekstatisch, als sich seine rektalen Muskeln synchron mit seinen pulsierenden Rippen bewegten. Ihre Erektion war wie eine Granitfledermaus, und sie bewegte ihre Brust und versuchte, mehr von den Empfindungen zu bekommen, die ihre Brüste und Brustwarzen auskleideten.
Der Bohrer ist jetzt tiefer in seinen flammenden Gang gesunken. Er drehte, wirbelte, vibrierte und murmelte, während er eifrig die Scheide erkundete. Bald verblüffte seine Hitzewellendicke von siebeneinhalb Zoll Jamies Geist mit seiner ekstatischen Fülle. Der Phallus zog sich teilweise zurück und trat dann wieder ein.
Sein Geist war getrübt von den aufsteigenden Wellen der Lust, und seine Hände, die sich an der Seite verkrampften, schreien nach Unterstützung.
Ähhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh
Ein ekstatischer Rhythmus setzte ein, alles raus, dann alles rein, langsam, dann schnell. Die massierenden Lippen vergrößerten sich nun und begannen köstlich über Jamies geschwollenen und erregten Anus zu saugen. Sybians unerbittliche Stöße drehten, drehten und gähnten, als er ihr kochendes Rektum erkundete. Seine verstopfte Erektion zuckte und pochte, und sein Vorsaft sabberte und quoll aus der glühenden Drüse.
Flex-Sonde verdickt. Tausende von winzigen wimpernartigen Fingern drückten sich von seiner phallischen Oberfläche nach außen und begannen, seine entzündeten rektalen Wände zu streicheln und zu liebkosen. Jamie quietschte vor Ekstase, die seinen Körper in einen sexuellen Rausch versetzte.
UH uh uh…
Jamie konnte mit ihren hektischen Gegenangriffen nicht mithalten und Sybian brach auf ihrem Geliebten zusammen und ließ Wellen der Freude durch ihren Körper brechen. Sybian drückte Jamie an ihren orgastischen Würgepunkt und ihre rektalen Muskeln begannen eine tiefe Klemm- und Melkbewegung um den liebkosenden Phallus ihres Geliebten. Gleichzeitig begann er mit phallisch tiefen Stößen in voller Länge. Jamie war kurz davor, ohnmächtig zu werden, als eine Flut von Emotionen durch seinen Körper brach.
Plötzlich stürzte der Phallus nach innen und blieb stehen. Es schwoll in Jamies entzündetem Rektum bis zu einer Höhe von drei Zoll an. Pulsierende Rippen, die überall gähnten, verspotteten und provozierten die empfindlichen Nervenenden seiner zusammengepressten Rektalwände und seine verkrampfte Prostata. Jamie stand ekstatisch auf und sein Gesäß erregte Sex auf beiden Massagegeräten. Die Scheide hüllte ihre straffe Steifigkeit ein und startete eine unglaubliche Tiefziehwirkung. Sybian setzte mächtige Ejakulantenströme frei, die in Jamies krampfartige Passage strömten und strömten, wodurch seine Rektalscheide mit warmem, dickem Saft aufblähte.
Jamie quietschte vor Freude, als Wellen der Ekstase seinen Körper erfüllten und seine doppelten Orgasmen entfesselt wurden. Er drückte seine Hände fest gegen die Stangen und kräuselte seine Zehen. Seine Beine sprangen in einer weiten V-Form aus dem Sattel. Er trat wild aus, als tiefe orgastische Krämpfe und Kontraktionen seinen Körper erschütterten.
AHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHH.
Jamies Körper ging in einen extremen Orgasmus und er verlor für ein paar Sekunden das Bewusstsein. Als er sich erholte, war sein Körper immer noch von orgastischen Nachbeben betroffen. Der Phallus drehte und tauchte immer noch. Sein Körper geriet schnell in eine weitere Welle von Orgasmen, die Jamie wieder in einen sexuellen Wahnsinn trieben.
Sein zitternder Körper wurde zwischen den Stützschienen zerquetscht und wand sich. Seine aufgeblähten Genitalien brachen erneut aus, als der Phallus einen weiteren schweren Strom seiner Ejakulation in seinen erschütternden Durchgang warf. Eine dicke Mischung aus sybianischem Ejakulat und rektalen Flüssigkeiten strömte aus der Seite ihres geschwollenen und vergrößerten Anus und benetzte ihre Schenkel und die Oberfläche ihres Sattels. Jamie schnappte laut nach Luft, als seine aufgeregte Erektion und sein Rektum begannen, sich gleichzeitig zusammenzuziehen und zusammenzuziehen.
Jamie packte das phallische Organ, das sich nach vorne bewegte, fester. Die stimulierte Drüse zu Beginn der Erektion begann mit einem Gefühl der Dringlichkeit zu zucken. Sein ganzer Körper hing in Spannung, als der zweite massive Spermastrahl in die Basis seiner Erektion eindrang. Er erhob sich zu seiner zitternden Erektion, wo er weiter mit der Krone seines Penis spielte, der empfindlichsten aller männlichen Drüsen. Die Flüssigkeit wurde dicker und vibrierte, als die Freude wirbelte und mit dem aufgeregten Kopf spielte und dann aus dem weit geöffneten Schlitz explodierte. Sein Mund öffnete sich weit, um zu schreien, aber es kam kein Ton heraus. Er heulte vor Ekstase, als der Schub des Spermas die kribbelnde Drüse passierte.
İEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEE.
Diesmal schloss sich Jamies müder und erschöpfter Körper und Sybian stand langsam auf, immer noch tief in ihrem Körper vergraben. Jamie erholte sich innerhalb von Sekunden und pfiff und grunzte, als tiefe Nachbeben durch seinen Körper liefen. Als ihr Verstand wieder klar wurde, stöhnte Sybian leise, wissend, dass ihr Geliebter immer noch tief in ihr vergraben war.
Sowohl die Massagegeräte als auch die Scheide verlangsamten sich in einem sanften, sanften Schnurren und lehnten sich gegen die weiche, nasse Oberfläche des Sattels, als ihr Körper den Orgasmus erreichte. Sybian, der sich im AUTO-Modus befand, zog sich langsam von seinem Körper zurück. Der Hodensack drückte seine Eier gegen die Oberfläche des Sattels, und die Hülle zog sich nach oben und glitt von ihrer weicher werdenden Männlichkeit. Als der schlüpfrige Kopf herauskam, landete Jamies Penis auf seinem rechten Oberschenkel und glitt über seine ejakulierten Hoden.
Der Silikon-BH löste sich und Sybians Phallus stöhnte, als sie sich langsam von ihrer engen Weiblichkeit löste. Ein lautes Schlürfen war zu hören, als der dicke Kopf an seinen widerwilligen Anallippen vorbeiglitt. Als ihre Weiblichkeit in ihren normalen Zustand zurückkehrte, strömten Ejakulation und rektales Wasser wie eine Flut aus dem offenen Eingang.
Jamie stöhnte enttäuscht auf, als die wunderbare Fülle seinen Körper verließ.
Ohhhhhhhhhhhhhhh..
Ihre Hände nahmen ihren BH ab und ihr Mund seufzte, als sie widerwillig ihre verstopften Brustwarzen freigab.
Innerhalb von ein oder zwei Minuten wurde Jamies glitzernde und strahlende Nacktheit von ihrem Geliebten aufgehoben und sie ging langsam zu ihrem Badezimmer und ihrer Dusche auf zitternden Beinen.
2.11 Diana, Bettwesen:
Ryan und Jamie hatten beschlossen, an THPs Grand Palace Tour teilzunehmen. Diana dachte, dass dies der perfekte Zeitpunkt wäre, um herauszufinden, worum es bei Creatures geht. Heavenly duschte mit flüssiger Schmierseife und nachdem sie sich abgetrocknet hatte, sorgte sie dafür, dass sich ihr Körper mit einer Körperlotion nach dem Duschen großartig anfühlte. Als sie fertig war, betrat sie die Turnhalle und stellte sich vor die Matratze. Er sah es an und sah drei Aufkleber auf beiden Seiten des Bettes: Kopf, Hüften und Füße, der Fußaufkleber war am Ende des Bettes zur Wand gerichtet.
Diana benutzte den Hüftgurt, um sich zu positionieren, legte sich auf die Matratze und liebte das Gefühl des weichen Memory-Schaumstoffs, auf dem ihr Körper ruhte. Der Kontrollraum wurde gewarnt, dass die Matratze einer Suite verwendet werden würde, und das Online-Publikum und die bevorzugten Gäste von THP wurden benachrichtigt.
Die internen Sensoren des Bettes entdeckten einen Zahn und begannen, seine Oberfläche an die Konturen ihres Körpers anzupassen. Er hob seinen oberen Rücken, seine Schultern und seinen Kopf in eine bequeme Position, sodass er sich im Spiegel sehen konnte. Es ist auch eine U-förmige Dicke, die unter die Hüften, Hüften und Waden drückt. Sie beobachtete, wie ihr volles Geschlecht in Sicht kam und ihre Beine gebeugt und ihre Füße auf der Oberfläche der Matratze ruhten. Der Teil der Matratze unter ihren Füßen trennte sie, gefolgt von der U-förmigen Stützfläche.
Er schaute auf den Monitor und sah die erotische Position, in die ihn die Matratze gedrängt hatte, und ein Gefühl der Erregung erfüllte seinen Geist. Ein leises Summen war zu hören, und Diana sah, wie der Boden der Wand nach rechts rutschte. Ihr Herz raste, als sie drei durchsichtige Kreaturen sah, die durch die Öffnung auf die Matratze krochen. Der offene Abschnitt der Mauer wurde später geschlossen.
Die Clear Creatures waren wie Schnecken und drangen in Dianas Körper ein. Die beiden bewegten sich zu beiden Seiten seines Körpers und hatten einen Durchmesser von 20 cm und eine Dicke von 5 cm. Es hatte die Form einer Kaulquappe, die sich zum Übergang seiner Schenkel bewegte, sein Kopf hatte einen Durchmesser von vier Zoll und eine Dicke von einem Zoll. Der Acht-Zoll-Schwanz kann sich von einem Zoll bis drei Zoll im Durchmesser ausdehnen. Die warme, feuchte Oberfläche der Körper der Kreaturen enthielt ein mildes Aphrodisiakum, das die Haut absorbierte.
Diana sah keuchend zu, wie sich die beiden Kreaturen zu beiden Seiten ihres Körpers näherten. Seine Berührung war sanft und warm, als er unter ihren Brüsten zu ihrem Bauch glitt. Die Kreaturen bewegten sich langsam auf jede Brust zu und ein leises Seufzen war zu hören, als sich die Wirkung ihrer Sekrete über seinen Oberkörper ausbreitete. Die Kreaturen bewegten sich im Einklang, glitten über Dianas kräftige Beulen und schlossen jede einzelne in einen warmen, knetenden Beutel. Der Seufzer verwandelte sich in ein Stöhnen, als die inneren Mäuler in einer angenehmen Saugbewegung zu jeder Brustwarze hinabstiegen. Seine Hände wanderten zu den weichen Körpern der Bestie und kehrten zu Massagebewegungen zurück. Sie intensivierten ihr Kneten und Saugen und Diana schnappte nach Luft, als ihre verstopften Brustwarzen zu den kunstvollen Mündern und Lippen aufstiegen. Exquisite Empfindungen breiteten sich über ihre hervorstehende Klitoris aus und begannen, ihre Brüste gegen die seidenen Säcke der Kreatur zu drücken.
Ohhhhhhhhhhhhhhh..
Er hatte die Kreatur vergessen, die zwischen seinen offenen und gebeugten Waden positioniert war. Diana wurde aus ihrer Euphorie gehoben, als sie sanfte, warme Berührungen an ihren inneren Schenkeln und den Falten ihrer Schamlippen spürte. Die Kreatur hatte ihr Geschlecht erreicht und floss über ihre Schamlippen und in Richtung der Klitorisvorhaut. Die Spitze seines Schwanzes baumelte unter seinen umgedrehten und freigelegten Genitalien.
Ihr offener Mund weitete sich und Diana spürte, wie ein warmer, feuchter Atem ihre Schamlippen spülte, und dann erfasste ein unglaubliches Sauggefühl die Falten, als sie sich zu ihrem Mund-Geschlecht bewegte. Innere Wimpernhöcker trennten die Falten weiter und Diana schnappte vor Freude nach Luft, als der Mund ihre zusammengepressten inneren Lippen streichelte und neckte. Eine kleine, zylinderähnliche Röhre bildete sich an der Spitze des Mundes und Dianas Hüften beugten sich und zuckten, als der Hals der Röhre in die exponierte rosa Spitze ihrer Klitoris gesaugt wurde. Diana quietschte fröhlich, als ihr Organ nach außen in ihren saugenden Mund sprang.
Ahhhhhhhhhhhhhhhh..
Seine linke Hand ließ die Kreatur auf seiner Brust und er sprang herunter und begann, das wunderbare Ding zu massieren, das ihrem Sex so viel Freude bereitet hatte. Sein fassungsloser Verstand kämpfte damit, mit all den Empfindungen fertig zu werden, und sein Atem ging schnell und unregelmäßig.
Ahh.. Ahh.. Ahh..
2.12 Diana, Kreaturen, erste Paarung:
Mit einem tiefen Saugen kuschelte sich die Kreatur näher an seine Schamlippen und trennte die Falten weiter auseinander. Diana quietschte erneut und beide Hände versuchten, ihren Geliebten tiefer in ihre geschwollenen und erweiterten Falten zu ziehen. Er spürte die Wärme und den Duft von Dianas kostbarem Mund und streckte Äste wie Zweige mit leichten pelzigen Berührungen zu ihren feuchten, zusammengepressten inneren Lippen. Er fühlte die unglaublichen Empfindungen der tanzenden Sensoren der Kreatur auf seinen empfindlichen inneren Lippen und stöhnte, als die mächtigen Reize begannen, nach innen zu strahlen und von den empfindlichen Nervenenden seiner Vaginalschleimhaut absorbiert zu werden.
Oh.. ja.. ohhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh
Plötzlich spürten seine Hände, wie die Kreatur zwischen seinen Schenkeln hervortrat, und sein Schwanz wurde härter und dicker. Gleichzeitig spürte er, wie etwas seine inneren Lippen auseinanderzog. Dianas Augen weiteten sich und sie blickte auf den Bildschirm und sah, wie ihre Hände ihren durchsichtigen, harten Körper umschlossen, fest an die geschwollenen Genitalien des Aliens geklemmt. Er konnte sehen, wie sich seine Falten trennten, und sein Geist war erfüllt von verwirrter Erwartung und Angst.
Der Druck auf ihren zupackenden inneren Lippen verstärkte sich und Diana schnappte nach Luft, als sie spürte, wie sich die Öffnung der Vagina leicht öffnete. Das dichte Innere der Kreatur war zu einem Phallus geworden, der das Tor zu ihrer Weiblichkeit öffnete. Eine warme Flüssigkeit sickerte aus dem Kopf der Kreatur und eine köstliche Wärme breitete sich um seinen aufgeregten Eingang aus und sickerte hinein. Sie spürte den perfekten Druck, als sich ihre inneren Lippen und ihre Vaginalöffnung dehnten, um sich der sich biegenden Dicke anzupassen, und dann brachen unglaubliche Gefühle in ihr aus, als die geschwungenen Wimpernhöcker der Kreatur das zarte Fleisch ihrer Vaginalwände provozierten und verspotteten. Die Kreatur glitt nach innen, drehte und drehte sich mit neckenden Rückenschlägen und legte sich auf den Rücken auf die weichen Polster des Bettes und keuchte, als Wellen der Freude ihre Klitoris und erigierten Brustwarzen hochfegten.
Ohhhhhh.. Goddddd.. Ja.. Ja.. Ja..
Die pulsierende Härte der Kreatur glitt nach innen, und ihr dicker Kopf begann im zarten Futter ihres flammenden Portals zu kreisen, als würde sie nach etwas suchen. Plötzlich schossen Dianas Hüften nach oben und sie fing an, ihre feurige Sexualität wild in der Luft zu zermahlen. Die gähnende Spitze des Phallus der Kreatur hatte ihren zuckenden G-Punkt gefunden und sie schrie ekstatisch, als das erregte Gewebe vor Freude ausbrach.
Die phallische Dicke begann sich zu erweitern, und Dianas Geist füllte sich mit neuen intensiven Wellen der Lust, als ihre krampfhafte Vaginalscheide ihren begrabenen Liebhaber packte und drückte. Ihre Erregung erreichte ihren Höhepunkt und sie stöhnte vor Freude, als ekstatische Gefühle durch ihre flammende Sexualität strömten. Als sich die Kreatur weiter nach innen grub, nahm auch die Anzahl der Rippen zu, die sich ausdehnten und zusammenzogen. Sie weinte vor Freude, als sich ihre Vaginalmuskeln synchron mit ihren Rippen bewegten und ihr stillendes klitorales freudiges Organ Mund sich anfühlte, als würde es explodieren.
Ahhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh..
Diana wurde in einen sexuellen Wahnsinn getrieben. Sein Körper brauchte und sehnte sich nach mehr der wundervollen Dicke, die seine flammende Passage füllte. Seine Hüften beugten sich nach oben und außen und seine Hände versuchten, den Körper der Kreatur tiefer in sein brodelndes Geschlecht zu drücken. Ihr Geliebter enttäuschte nicht und Diana kreischte laut, als der wellige 20-Zoll-Penis der Kreatur in die Tiefen ihres sexuellen Wesens eindrang.
Awwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwww..
Plötzlich wurden Tausende winziger wimpernartiger Finger von der Oberfläche des Phallus der Kreatur vorgeschoben und begannen, Dianas entzündete Vaginalwände und klitoralen Mund und Lippen zu streicheln und ihre straffe Klitoris ekstatisch tief in die Kehle zu stoßen. Alle Emotionen vermischten sich und Diana sprang auf und ab, als sie in einen sexuellen Wahnsinn stürzte.
Die Kreatur startete eine methodische Reihe von Stößen und Ausfallschritten. Den ganzen Weg, den ganzen Weg, schnell und dann langsam. Sie würde die ekstatische Liebkosung an ihrem explodierenden süßen Punkt unterbrechen und dann immer wieder in ihre krampfhafte Hülle zurückgleiten. Jedes Mal, wenn Diana sich ihrem Orgasmus-Stolperpunkt näherte, zog sich die Kreatur gerade weit genug zurück, um innerhalb ihrer qualvollen Grenze zu bleiben, was sie zum Stöhnen brachte und um orgastische Erleichterung bettelte.
Die Kreatur hat nun ihren letzten Angriff auf ihr gequältes Geschlecht begonnen, und ihre Bewegungen nehmen ein Gefühl der Dringlichkeit an. Diana miaute und zwitscherte, ihre Brustwarzen fühlten sich an, als würden sie gleich platzen, ihre saugende Klitoris explodierte vor Freude und ihre Vaginalmuskeln verkrampften sich hilflos, was der Kreatur einen unglaublichen phallischen Phallus gab. Dianas Körper schwang wieder bis zur Orgasmusgrenze, diesmal durfte sie übertreten.
Ihr Geliebter tauchte tief in ihren Gebärmutterhals ein und Diana spürte einen unglaublichen, ekstatischen Druck, der in ihre Weiblichkeit strömte. Die Kreatur setzte ihr heißes, dickes Ejakulat frei und ihr Bein trat hektisch in einem breiten V in die Luft. Seine Hände sind zusammengeballt, seine Zehen sind eingerollt und seine Augen rollen zurück, als sein Höhepunktorgasmus durch seinen zitternden und zuckenden Körper bricht. Er öffnete seinen Mund, um zu schreien, aber es war kein Ton zu hören. Seine Augen weiteten sich, aber er sah nichts als helle Farbblitze. Innerhalb von Sekunden holte sein Verstand das Geräusch ein und ein orgasmisches Stöhnen hallte durch den Raum. Diana atmete erneut ein und schrie erneut, als ihre Orgasmen wie eine Reihe von Güterzügen über ihren ganzen Körper rumpelten.
İEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEE.
Er verlor das Bewusstsein und sein zitternder Körper brach auf der weichen, schaumigen Oberfläche des Bettes zusammen. Er erholte sich bald und sein langes Stöhnen war zu hören, als zufriedenstellende Nachbeben durch seinen Körper liefen. Als sie vom Höhepunkt des Orgasmus herunterkam, fühlte sie, wie ihr tief vergrabener Liebhaber in ihrem krampfhaften Vaginalgang gähnte. Er bückte sich und begann, die dicke Masse zu massieren, die ihm einen Orgasmus beschert hatte, den er nie vergessen würde.
Er flüsterte
Danke Danke..
Die Kreatur zog langsam ihren riesigen Phallus zurück. Diana stöhnte, als die unglaubliche Fülle mit einem köstlichen Schlürfgeräusch aus ihrer Vagina kam. Vaginale Säfte und das Ejakulat der Kreatur strömten aus der Öffnung und wurden vom durstigen Mund der Kreatur geschlemmt.
Ohhhhhhhhhhhhhhh..
Langsam glitten die Säcke der beiden Brustkreaturen von ihrer Brust und der pflegende klitorale Mund wurde von ihrem immer noch starren Organ gezogen. Alle drei Kreaturen lagen auf seinem Bauch, pochend und beruhigend murmelnd.
Diana schloss ihre Augen und ihre Hände begannen die weiche, warme Oberfläche ihres Liebhabers zu streicheln. Ihr Körper glühte und sie sonnte sich in einer Wolke sexueller Befriedigung und Erfüllung.
Eine schwache Diana flüsterte:
Wirst du wiederkommen?
Es war, als würde sich die größere Kreatur als Reaktion auf ihr Geschlecht verschieben und der röhrenartige Mund glitt über ihre immer noch starre Klitoris. Diana hielt den Atem an und wusste, dass die Antwort Ja war. Er sah enttäuscht zu, wie die Kreaturen ihren Weg zum offenen Teil der Mauer fanden und aus dem Blickfeld verschwanden.
Er ging schwach zum Whirlpool der Suite und entspannte sich im wirbelnden Wasser.

Hinzufügt von:
Datum: Dezember 19, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert