Eine Saubere Verheiratete Frau ♡ Widmet Den Entwickelten Anal Ihres Mannes Anderen. Amateur. Selfie.

0 Aufrufe
0%


Ich stand im Flur vor dem Zimmer des Trainers und starrte auf die Fußballliste. Alle meine Statistiken waren 20x besser als ich dachte. Es war August und die Tage waren lange heiß und schwül. Aber ich habe trotzdem mein Bestes gegeben. Ich bin Abiturient und spiele Fußball. (Offensichtlich) Die Liste lautete:
Leonardo Luchiano
Höhe: 6?2?
Gewicht: 243 Pfund
Bank: 375 lbs
Kniebeugen: 520 lbs
Leistungsstarke Reinigung: 350 lbs
Vertikal: 38,7 Zoll
40-Yard-Lauf: 4,55 Sekunden
Ich nahm dann mein Handy heraus und machte ein Foto, um es meiner Mutter zu zeigen, ich dachte, sie wäre stolz. Sie fragen sich wahrscheinlich, warum ich meinen Vater nicht vor meiner Mutter gezeigt habe und das liegt daran, dass er gestorben ist. Als ich 10 war, jetzt bin ich 17, fuhren wir in einigen unserer alten 4-Rad-Fahrzeuge, er versuchte einen Streich zu spielen und kam schließlich über das Geländer und starb, als er von dem A.T.V. überfahren wurde. Danach ließ er mich und meine Mutter mit einem riesigen Bankfonds von 150 Millionen Dollar und der riesigen Villa, die wir damals hatten, allein.
Wie auch immer, als ich zu meinem Auto ging, kam der Trainer auf mich zu und gratulierte mir zu meiner harten Arbeit. Ich dankte ihm und ging schnell nach Hause, um meiner Mutter meine Ergebnisse zu zeigen. Ich ging nach Hause und rief meine Mutter an.
Mami ich? Ich bin zu Hause und ich muss dir etwas zeigen?
?Ich komme gleich? er antwortete.
Meine Mutter war fast die schönste Frau der Welt. War es 5-10 Fuß hoch? für eine Frau und 140 Pfund. Sie hatte den sexiesten Rahmen, der die bestaussehendste Doppel-D-Brüste hielt, die die Welt zu bieten hat, und einen total glatten Knackarsch. Sie alle hatten haselnussbraune Augen und langes, lockiges, hellbraunes Haar oben drauf. Er war mit einer Rasse vermischt, die ihm den geringsten Hauch von brauner Haut verlieh und immer die Illusion vermittelte, gebräunt zu sein.
Als sie schließlich herunterkam, überraschte sie mich, als sie nur ein hellrosa Höschen und ein enges, passendes rosa Trägershirt ohne BH trug. Da hatte ich ein bisschen Ärger. Glauben Sie nicht, dass ich auch nicht meinen gerechten Anteil gesehen habe, ich war schon immer eine reife Person für mein Alter, mit einer felsenfesten Statur und überdurchschnittlich großen Muskeln. Außerdem hatte ich einen Pornostar-Fleischposten. Es ist genau zehn Zoll und so dick wie ein Baumstumpf. Fast alle Cheerleader könnten es Ihnen sagen.
?Gibt es etwas, das du noch nie gesehen hast? Sagte meine Mutter, als ihr klar wurde, warum ich schwieg. Er hatte Recht, als ich etwa 15 war und schnell heranreifte, gab es Nächte, in denen er Albträume hatte und mich bat, mit ihm zu schlafen. Muss ich mir natürlich anschauen.
Tut mir leid, Mama hat mich überrascht, schau dir das an? Ich gab ihm das Papier und er las es.
Uhhh? Gut gemacht, Schatz? Er sagte, er sehe unberührt aus.
Das ist wirklich gut für einen Highschool-Verteidiger, sagte der Trainer, mit diesen Zahlen, und wie gut kann ich in jedem College spielen, das ich will?
Okay, jetzt verstehe ich es, toller Schatz Diesmal antwortete sie ehrlich und umarmte mich. Ich spürte, wie die Spitze meines Schwanzes an der Innenseite seines Oberschenkels rieb, als er mich umarmte und betete, dass er es dort nicht spüren würde.
Dein Abendessen steht auf dem Herd und wenn du mich brauchst, bin ich in meinem Zimmer? sagte er und wollte mich verlassen und nach oben gehen. Ich aß schnell und duschte. Als ich ausstieg, ging ich hoch in mein Zimmer und entschied, dass ich ein bisschen Stress abbauen musste. Ich streckte die Hand aus und fing an, mein Fleisch langsam zu streicheln und begann mich ein wenig besser zu fühlen. Aber dann kam meine Mutter herein, um nach etwas zu fragen, aber sie hielt inne, ihre Augen klebten an meinem Schwanz und meine an ihren. Es schien, als wäre eine Minute vergangen, und sie rannte den Flur entlang zu ihrem Zimmer und knallte die Tür zu. Etwa 2 Stunden vergingen und ich beschloss, mich bei ihm zu entschuldigen. Ich zog meine Jogginghose an, was wahrscheinlich eine schlechte Idee war, und machte mich auf den Weg zu seinem Zimmer. Dieses Mal stellte ich sicher, dass ich an die Tür klopfte und sagte, dass ich hereinkommen könnte.
Mama, es tut mir wirklich leid? Ich fing an, sobald ich die Tür öffnete.
Es ist okay, Leo, vielleicht hätte ich an die Tür klopfen sollen? sagte er lachend. Er lag auf dem Bett, also ging ich und setzte mich neben ihn. Er fing an, mit meinen Haaren zu spielen, als mir klar wurde, dass er Tausende von Todesstraßen im Fernsehen ansah.
Warum schaust du dir das an? Ich lachte, als ich beitrat.
Mein Kollege hat mich verkuppelt und jetzt schaue ich nur noch das? Er kicherte als Antwort. Er legte seine Hand auf meinen Rücken und fing an, ihn zu reiben, wissend, dass dies mein Sweet Spot war. Ich drehte mich um und fing an, ihn zu kitzeln, bis ich keine Luft mehr bekam und er anfing, mich zu schlagen.
Gute Nacht Mama? sagte ich, drückte ihm einen Kuss auf die Stirn und verließ sein Zimmer und kehrte zu meinem zurück. Ich legte mich weiter hin, schüttelte aber sofort den Kopf.
Am nächsten Morgen wachte ich vom Geruch von Speck, Würstchen und Pfannkuchen auf. Ich zog meinen Morgenmantel und Pantoffeln an und ging hinunter in die Küche. Meine Mutter stand am Herd, als ich ihr gegenüber auf der Kochinsel in der Mitte der Küche saß. Ich saß da ​​und fummelte an meinem Telefon herum, bis er sich umdrehte und mich fast von meinem Stuhl fallen ließ. Sie trug ihren großen, schwarzen, flauschigen Lieblings-Morgenmantel, aber er war in der Mitte ein wenig offen und zeigte leider nicht ihre Brustwarze, sondern die Innenseite ihrer nackten, großen, runden Brust und das sexy schwarze Spitzenhöschen, das ich je gesehen habe.
Es ist meine Schuld, Schatz, ich wollte dich nicht aufregen, sagte sie, während sie glücklich ihren Morgenmantel zurechtrückte, und wie war dein Schlaf?
Ich kann mich nicht beschweren, ich bin eingeschlafen, sobald ich meinen Kopf gesenkt habe? antwortete ich und richtete mich auf dem Stuhl neu ein? Ich bin den ganzen Tag im Fitnessstudio und beim Fußballtraining, um dir Bescheid zu geben. Er seufzte und reichte mir meinen Teller. ?Etwas stimmt nicht? Ich habe sie gebeten.
Ich wollte Zeit mit dir verbringen, weil ich mir heute einen Tag frei genommen habe, was machst du morgen?
Dann werde ich nichts tun, damit wir zusammenkommen können? sagte ich ihm beruhigend.
Okay, aber mach keine Pläne oder ich jage dich? sagte er und reichte mir seine Gabel von der anderen Seite der Insel. Ich nickte zustimmend mit meinem Mund voller Pfannkuchen.
Ich machte meine ganze Ausrüstung fertig und ging ins Fitnessstudio, wo ich einen alten verdammten Freund traf. Ihr Name war Alyssa und sie hatte wahrscheinlich den besten Kopf von allen Mädchen, die mich lutschten.
Was machst du hier, großer Junge? Fragte er mich, als ich auf dem Weg zur Bank an ihm vorbeiging.
Haha, lange nicht gesehen, ich habe dich da gar nicht bemerkt? Ich antwortete, schaute direkt in seinen Mund und wieder zurück, was machst du bessere Frage?
Ich bin wegen Feldhockey hier und versuche, vor der Saison meine Sachen zusammenzupacken? Erwiderte er und schaute auf meinen Schwanz, verhärtet von den Erinnerungen, und ich sehe, dass das große Paket immer noch da ist? fügte sie mit einem Augenzwinkern hinzu.
Ja, wo wir gerade davon sprechen, willst du mich ganz schnell im Badezimmer treffen?
?Kann ich eine Pause machen? Er lächelte und wir gingen ins Badezimmer der Familie. Sobald ich hereinkam, ging er in die Hocke und zog meine Hose herunter.
? Wow Bist du größer als vorher? beobachtete, dass er meinen geschwollenen Stock hielt und meinen Kopf in Strudeln leckte.
?Wow so schön? sagte ich, während ich mich umdrehte und meinen Schwanz mit seiner Spucke benetzte. Dann nahm er die Hälfte meiner Pfeife in den Mund und fing an, wie an einem Lutscher zu saugen. Ich war im Oralsex-Himmel. Als ich seine Kehle mit meinem Fleisch stopfte, packte er mich gelegentlich am Griff und würgte weiter. Nach 10 Minuten des besten Kopfes aller Zeiten spürte ich, wie sich meine Eier dehnten.
?Ich?Ich werde mein Baby drucken? Ich schrie, ohne mich darum zu kümmern, wer es hörte, und stach meinen Ball direkt in seine Mandeln.
?Oh fuuuuuckkkk? Ich habe die größte Ladung losgelassen, die ich je gefangen habe. Das milchig heiße Sperma spritzte nach dem Spritzen in seine Kehle und zeigte keine Verringerung des Flusses. Ich nahm es mit nach draußen und fing an, ihm ins Gesicht zu sickern, bis der Fluss aufhörte, ihn dazu zu bringen, mich zu saugen.
Verdammt, hast du noch das A? Ich mache meine Shorts frisch und ziehe sie wieder über meinen Schwanz, sagte ich. Er schluckte alle Walnüsse, die ich ihm in den Mund steckte, und schaffte es zu antworten.
Ich habe es immer vermisst, mir deine große Last aufzubürden, bist du sicher, dass du mir später eine SMS geschrieben hast? Sagte sie, während sie ihr Gesicht im Waschbecken reinigte und zu mir zurückkam. Er gab seine Nummer auf meinem Handy ein und war aus der Tür, kurz bevor ich es schaffte, ihm auf den Arsch zu schlagen, einen der fettesten Ärsche, die du je gesehen hast.
Ich beschloss, das Fitnessstudio zu verlassen und direkt zum Training zu gehen. Das Training bestand aus den üblichen Schlagdrills, Sprints, Zirkeln, und es lief ziemlich gut, weil ich vorher einen Kopf hatte. Auf dem Heimweg schnappte ich mir ein Sub aus der U-Bahn und aß es, damit ich nach der Dusche direkt schlafen gehen konnte. Ich ging in die Garage, betrat das Haus und ging direkt in mein Zimmer. In diesem Moment hörte ich meine Mutter die Treppe hinunter stöhnen. Und das Seltsamste von allem, er stöhnte MEINEN NAMEN, als ich mich näherte Normalerweise masturbierte er gelegentlich, und ich war ziemlich daran gewöhnt. Sie hatte keinen Mann, der ihre Bedürfnisse befriedigte. Ich stieg schnell in die Dusche und unterdrückte die Geräusche meines Namens. Ich stand ungefähr 45 Minuten unter der Dusche und dachte über das nach, was ich gehört hatte. Als ich ausging, machte ich mir nicht einmal die Mühe, etwas anzuziehen und ging direkt ins Bett. Ich sah fern und es klingelte an der Tür.
?Komm herein? sagte ich und erhob kaum meine Stimme. Es war meine Mutter, auf die ich wartete; Sie trug eines meiner Hemden, das bis zur Mitte ihres Oberschenkels lang war. Es sah aus, als wäre sie auch gerade aus der Dusche gekommen.
Kannst du mir bitte die Haare kämmen? , fragte er und ließ seine Unterlippe hängen. Sie sah so süß aus.
Ja, darf ich deine Haare kämmen? Ich antwortete beiläufig. Sie lächelte und rannte wie ein aufgeregtes kleines Mädchen zu meinem Bett. Sie saß direkt vor mir und ich fing an, ihr Haar in langen, glatten, langsamen Bewegungen zu kämmen.
Was würden deine Freunde von dir denken, wenn sie dich dabei sehen würden? fragte er und lachte über seinen eigenen Witz.
Ich weiß es wirklich nicht, ich bin wahrscheinlich eifersüchtig, dass ich einer schönen Frau die Haare gebürstet habe.
Er lachte leise, Danke Schatz, aber ich werde ziemlich alt und hässlich?
Mama halt die Klappe, Männer bringen dich um, es stört mich wirklich, weil du seit Daddy keinen Mann mehr nach Hause gebracht hast. fragte ich fragend
Du bist alles was ich brauche Baby und du verwandelst dich auch in einen hübschen jungen Mann? griff nach hinten und schüttelte meinen Oberschenkel.
Danke Mama, aber ich kann dir sagen, dass du einsam bist? sagte ich leise. Es dauerte einige Zeit, bis er antwortete.
?Was bedeutet das? fragte sie mit überraschter Stimme. Ich gab ein paar sanftere Berührungen, bevor ich antwortete.
Ich habe dich schon mal gehört? Meinen Namen stöhnend, schätze ich, du brauchst vielleicht ein paar Freunde? Ich setzte mich dazu und fing an, ihren offenen Hals kühn zu küssen. Er fing an zu summen und drehte sich zu mir um. Ich griff über ihren Körper und fühlte ihr Höschen. Er trug keine und fing bereits an, nass zu werden. Ich leckte ihren Hals und spielte mit ihrer Muschi. Sie bekam immer ein Bikiniwachs und es war perfekt glatt. Nach etwa einer Minute versuchte er zu sprechen.
Du hast recht Baby, ich bin immer geil und jedes Mal, wenn ich dich sehe, will ich dich einfach in mir drin haben? sagte er mit sehr leiser Stimme und schweren Atemzügen. Ich nutzte meine Chance und zog sein Hemd aus und legte es auf seinen Bauch. Ich spreizte ihre Beine und fing an, den Kopf meines Schafts mit ihren Lippen auszurichten. Ich fing direkt am Eingang an zu schieben und musste trotz der extremen Nässe ein paar Mal schieben, um meinen Kopf rein zu bekommen. Es war so eng. Sie ging jahrelang ohne Schwanz und begann vor 3 Jahren mit Yoga. Mit großer Anstrengung konnte ich ungefähr 6 Zoll schieben und sehr willkürlich treffen.
?Oh mein Gott, WIE GUT FÜHLT SICH DAS AN? Sie schrie, selbst als ich langsamer wurde.
?Froh? mögen? Es? schick? nicht wahr? Baby, ich neckte ihn, jeder Schlag drückte weiter 4?, dann 5?, dann 6? Und ich vergrub mein Baby und meine Schwanzkugeln tief und sie stieß ein Stöhnen aus, das sich in einen Schrei verwandelte.
Verdammt ja? SCHWER… SCHNELLER? Schrei. Ich nahm meinen Tritt auf und fing an, ihn direkt über meinen Kopf zu ziehen und ihn zurück zu schlagen? TIEF Ich konnte spüren, wie seine Wände schrumpften und sich ausdehnten. Schneller und schneller und schneller und schneller. Ich wurde fast erwischt, aber ich wollte weiter knutschen, also gab ich es her, damit mein Sack wieder an seinen Platz fallen konnte. Ich legte es langsam wieder auf den Griff und wir begannen mit Zungenküssen, als ich es sanft streichelte. Küsse von ihrem Hals bis zu ihrer großen, runden Brust. Ich leckte und lutschte weiter an meiner Brustwarze, gefolgt von meinem wilden Tritt. Stöhnen um Stöhnen, Schreien um Schreien. Irgendwann fing er sogar an, meinen Rücken zu kratzen, und ich wusste, dass seine Teamkollegen morgen in der Umkleidekabine fragen würden. Ich spürte wieder Spannung in meinen Eiern, also versuchte ich, die Position zu wechseln, aber er übernahm die Kontrolle.
Ich werde dich jetzt reiten, Baby, hast du genug getan? er setzte sich und schob mich zurück. Als er einstieg, wusste ich, dass es mich umhauen würde. Er setzte sich zu meinem Schwanz und fing an, seine Hüften hin und her zu bewegen. Er hatte seine Hände auf meinem Hintern und drückte seine Brüste zusammen. Ich habe Brüste schon immer geliebt, fast noch mehr als den Hintern. Er fing an, mich wirklich schnell und hart zu reiten, seine große Brust auf und ab hüpfend, ich hätte schon vor langer Zeit erwischt werden sollen, aber ich habe die ganze Nacht mit ihm gekämpft, nur um seine heiße enge Muschi zu spüren. Ich konnte spüren, wie sein Arsch gegen meine Hüften schlug, als er auf meinem Schwanz auf und ab sprang. Ich packte sie und schlug sie, während ich versuchte, gegen das Geschwür an meinen Eiern anzukämpfen. Ich packte sie, als sie anfing zu schreien.
?BABY, BABY, BABY, BABY, ICH GEHE ZUM GIPFEL Er schrie und drückte mich an dieser Stelle so stark, dass ich dachte, er würde meinen Johnson mitnehmen. Sie begann zum Höhepunkt zu kommen und erstickte meinen leblosen Schwanz. Sein Körper wurde schwächer, als er in den Zustand eintrat, also fing ich an, ihn so hart wie ich konnte zu schlagen.
FUCK FUCK FUCK Meine Hüften schrien jedes Mal, wenn er gegen seinen fetten, saftigen, verschwitzten Arsch stieß. Ich habe sie während ihres Orgasmus gefickt, der sich wie 2 Minuten anfühlte. Sobald sie die Kontrolle über ihren eigenen Körper wiedererlangt hatte, machte sie eine 180-Grad-Drehung an meiner Stange und fing an, ihren Arsch auf meinen Bauch zu schlagen, mich mit dem umgekehrten Cowgirl zu schlagen. An diesem Punkt war ich schwach, als seine frisch gepresste Fotze bis zu meinen Eiern geschlagen wurde. Ich drücke mich hoch und greife mit meinem rechten Arm herum und fange wieder an, ihn zu schlagen. Mein Schweiß und sein Schweiß, seine Fotzensäfte laufen an meinem Schwanz herunter und sammeln sich auf meinem Bett.
ICH KOMME WIEDER, rief sie, als ich ihre Muschi so eng spürte, dass mein Schwanz einen Schraubstock umklammerte. Ich fühlte eine unerbittliche Kraft in meinen Eiern und ich wusste, dass ich sie nicht zurückhalten konnte. Ich schlug erneut so fest ich konnte und es fing an zu wackeln, als ich den härtesten, heißesten und schnellsten Wahnsinnigen, den ich je hatte, knackte. Ich war erschüttert, als sie ihn zu mir zog und sie hart direkt gegen sie rammte. Wellen von Katzen- und Ballwasser kollidierten und spritzten auf mich und ihn, als ob wir unter der Dusche mit Wasser auf der heißesten Stufe wären. Sie fallen beide zusammen zu Boden, um direkt in einen friedlichen Schlaf zu fallen, ich bin immer noch drin.
Dies ist nur Teil 1, wenn ich eine gute Punktzahl bekomme, kann ich die Geschichte fortsetzen Mehr zum Abspritzen später 😉

Hinzufügt von:
Datum: Dezember 20, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert