Geile Rothaarige Macht Die Xxxmas

0 Aufrufe
0%


Seit der Schlafenszeit sind fast 4 Jahre vergangen, aber nur um Ihnen zu sagen, was los ist. Erinnerst du dich, als ich zwei Prostituierte in den Kofferraum gesteckt und das Auto unseres Nachbarn aufgeschlossen habe? OK.
Nun, unsere Nachbarn, Mr. und Mrs. Johnson, wurden festgenommen und wegen Mordes verurteilt, weil sie sich mehrfach über Gerüche aus ihrem Auto beschwert hatten. Es hat perfekt funktioniert, oder? Und Ashley wusste, dass sie den Mund halten musste. Nun, da Sie fertig sind, gehen wir zu Teil 2 über.
Ashleys Geburtstag
Es ist 4 Jahre her, seit ich meine Eltern gesehen habe, und welcher Tag wäre besser als der Geburtstag meiner Schwester?
Mary und ich waren auf dem Weg zum Haus meiner Eltern, eine Stunde entfernt ohne Verkehr. Als wir endlich ankamen, gingen wir durch die Tür, und ich fing an, mir einen schlechten Plan auszudenken, der Ashley eine Lektion darüber erteilen würde, wie man erwachsen wird, oder ihr einfach beibringen würde, dass das Leben eine gottverdammte Schlampe ist.
Ich klopfe zweimal an die Tür, ich sehe die Klingel nicht. Mama öffnet die Tür, ?hey Diana? Er schreit Meryem an.
Ich umarmte meine Mutter und ging hinein, um alle zu begrüßen. Als alle Platz genommen hatten, nahm ich ein Bier und setzte mich. Also, wie geht’s Daddy? Ich bitte darum, einen Konvoi zu starten. ?Es läuft super, das Unternehmen steht besser denn je? Nach einer Menge belanglosem Geschwätz: Hey, Ashley, wie wäre es, wenn du etwas Zeit miteinander verbringst? Ich fragte. Dann zog ich meine Brieftasche heraus und gab meiner Frau einen 100-Dollar-Schein und sagte: Wie wäre es, wenn Sie vier zum Mittagessen ausgehen und sich treffen? Ich frage nochmal? Klingt gut? Meine Mutter sagte.
Der Spaß beginnt von neuem
Später, als ich und Ashley zum Mittagessen fahren, fragt mich Ashley während der Fahrt: Erinnerst du dich an diese Nacht? Sie fragte. ?Ja, warum?? fragte ich neugierig. Warum hast du mich nicht vergewaltigt? sagte er keuchend, ich sagte: Weil du so jung warst? Als ich 13 war, wurde ich in meiner Matheklasse von einem Jungen vergewaltigt, aber die Sache ist die, hat es mir gefallen? sagte. ? und ist das warum? Als du in dieser Nacht zwei meiner Freunde vergewaltigt und getötet hast, war ich durchnässt?
Vor Ehrfurcht wurde mein Instrument hart wie Stein. Dann sehe ich einen Feldweg, von dem ich glaube, dass er mitten ins Nirgendwo führt. Und es passierte, ich strich mir über mein halblanges Haar und zog eine Zange und ein Feuerzeug aus der Tasche. Ich zünde mir die Zigarette an und ziehe einen an: Willst du etwas Asche?. nimmt den Joint und schlägt darauf und hustet ein wenig. ?hahaha, Ashley, du machst es falsch?. Also habe ich das Gelenk entfernt.
Ich schaute nach rechts und Ash schaute aus dem Fenster. Dann denke ich darüber nach, mich meinem Plan anzuschließen. Ich nahm meine Hand und zog Ashley an den Haaren und knallte ihr Gesicht gegen das Fenster, wobei das Fenster wie erwartet knackte. beginnt zu weinen
Der wahre Spaß beginnt
?Du wolltest vergewaltigt werden, oder?? ich schrie
?Nicht so? hat geweint
?Wie wäre es mit FUCKING BAD?. schrie ich wieder
Ich reiße ihr Tanktop auf und spiele durch ihren BH mit ihren Brüsten.
Er fing an, sich ein wenig zu revanchieren, wieder packte ich ihn am Hinterkopf und schlug sein Gesicht gegen das Armaturenbrett.
Das gefällt dir, nicht wahr, du Schlampe???
Inzwischen hatte er Blut an den Beinen und im Gesicht, was mich sehr beeindruckte.
Ich ziehe ihren BH aus, lehne mich über sie und greife nach ihren mittleren Brüsten, wahrscheinlich Körbchengröße B.
Beim Drücken einer Brust. Ich nehme ihre andere Brust in meinen Mund und beiße hinein. Sie weint vor Schmerz, beugt aber gleichzeitig genüsslich ihren Rücken.
Es trifft mich wieder ins Gesicht. Deshalb wurde ich wütend und schlug ihm heftig ins Gesicht. Ich warf es auf ihren Rücken und zerriss ihren Rock und ihr Höschen, erstaunt, dass ihre 18-jährige Fotze unbehaart war und
hellrosa und schon durchnässt. Ich schnallte meinen Gürtel ab und zog den Rest meiner Kleidung aus, packte sein Haar, zog es zu meinem Schwanz hoch und drückte es heftig in seine Kehle. Die Art und Weise, wie er in seinen Mund ein- und ausgeht, versetzt mich in pure Euphorie. Ich befingere sein enges Arschloch, während er widerwillig meinen Schwanz lutscht. und ich zog ihre Pobacken auseinander, dann fing ich an, sie zu lecken, ihr Geschmack war so sauber und frisch, es war so verlockend, meinen Schwanz hineinzustecken. Ich strecke meine Zunge raus und bringe deinen Arsch auf meinen Schwanz und schlage die wertlose Schlampe.
Weinen, ?OH, MEIN FICK? und sie fing wieder an zu weinen. Ich ging in das ungeölte Arschloch rein und raus, gab einen harten Stoß und das Blut begann zu fließen. Ich sah in Ashleys wimmerndes Gesicht, das schrie und weinte wie eine 5-Jährige, die ihre gottverdammte Schokolade nicht bekommen hat.
Als ich meinen Schwanz von ihrem Arsch ziehe, sehe ich einen Tropfen Blut aus ihrem Arsch sickern. Es ist mir egal, ich schlage meinen Schwanz in ihre durchnässte nasse Fotze und dann schiebe ich ihre Eier tief in ihre Fotze, meine Augen rollten sofort über meinen Hinterkopf, als ich ihre Fotze fickte, es war, als würde ich Jenna Jameson ficken oder so . nach ein paar Schlägen fickt sie ihre Muschi. Als ich spüre, wie sich meine Eier anspannen und mein Schwanz anschwillt, spritze ich eine der größten Spermaladungen, die ich je hatte, in ihre enge, himmlische Fotze. Laden nach Laden, Laden nach Laden. in seine enge Fotze. Es begann aus den Konturen meines Schwanzes in ihr herauszusickern. Dann brach ich auf ihm zusammen. Sobald ich genug Energie hatte, um aufzustehen, zog ich mich an und sagte ihm, er solle aufräumen und dasselbe tun. Dann fuhren wir nach Hause, leiser als ein Zwerg mit einem alten Mann, der im Bus nebeneinander saß. Also gingen meine Familie und ich essen. Dann fuhren ich und Mary nach Hause und wir fragten uns: Warum ist Blut auf meinem Sitz? Ich meine, es hat sich über den ganzen Sitz verteilt. ?Oh, in Ordnung? sagte.

Hinzufügt von:
Datum: Dezember 14, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert