Gelangweilt Und Geil

0 Aufrufe
0%


Ich wollte schon seit einiger Zeit an einer der Comic Cons teilnehmen. Endlich bekam ich meine Chance. Aufgeregt ging ich in einem Kostümgeschäft einkaufen, um eine Vorstellung davon zu bekommen, was ich anziehen sollte. Halloween rückte näher und der Laden war voll mit etwas sexy Kostümen aller Art. Ich konnte nichts finden, mit dem ich tatsächlich einen Comic-Superhelden erstellen könnte. Entschuldigung, ich wollte gerade gehen, als ich dieses wirklich süße Schulmädchenkostüm an einem der Models bemerkte. Es war nicht gerade Superheldenmaterial, aber ich konnte es als Grundlage für einige Anime-Charaktere verwenden. Ich könnte mich tatsächlich für Con verkleiden.
Als ich meine Karte für das Kostüm durchsuchte, kam mir in den Sinn, dass das Kostüm für mehr als Con verwendet wird. An der Theke hätte ich fast gekichert… und als ich zum Auto kam, machten meine Schritte einen zusätzlichen Satz. Meine nächste Station war der Unterwäscheladen.
Ich habe dich angerufen und gefragt, ob du nach dem Einkaufen mit deiner Familie bei mir vorbeischauen würdest. Du sagtest, du würdest darüber nachdenken. Ich hätte nicht gedacht, dass es möglich wäre, am Freitag zu kommen, aber ich musste fragen. Nun, ich kann nach dem Mittagessen an meinem Kostüm arbeiten … der Rock war zu kurz für Anime-Schulmädchen
Ich habe beschlossen, ein paar Kuchen für dich zu backen. Eine kleine Überraschung für morgen. Legen Sie sie in den Ofen und schlagen Sie einen Eimer Sahne. Ich habe auch ein Stück Schokoladensauce gemacht. Er hat sie versteckt. Früher habe ich Kuchen nachts eingefroren. Dann bin ich lange in der Wanne eingeweicht … es hat länger gedauert, weil ich an dich gedacht habe. Frisch geputzt und leicht geröstet ohne die aufregende/entspannende Nässe setze ich mich hin, um das Kostüm zu wechseln. In diesem Moment klingelt es an der Haustür.
Ich schaue durch das Guckloch und du bist es. Ich trage immer noch meinen Bademantel und fühle mich etwas ungezogen. Bevor ich die Tür öffne, lasse ich meinen Bademantel weit auf und zeige ein wenig von meinem Dekolleté.
Du hast mich nur einmal angesehen und deine Augenbrauen hochgezogen, du bist reingesprungen und hast mich von der Tür weggeschleudert. Öffnen Sie so den Leuten die Tür? Nein… nur für süße Jungs. Schamlose Frau
Du drückst mich gegen die Wand und als ich meinen Morgenmantel öffne, flüsterst du mir ins Ohr: Ich will nicht, dass du etwas anhast, wenn du mir die Tür aufmachst. Nähe nicht mit mir. Ich schaffte es, mich zu befreien und ein wenig zurückzuziehen und warf dir ein Das werden wir sehen. Während du mich gepackt und die Tür geschlossen hast, wurde ich ins Schlafzimmer geschmissen. Du stehst auf der anderen Seite und warnst mich, dass es mich teuer zu stehen kommen wird.
Ich will dich nicht warten lassen, also ziehe ich jetzt meinen Pyjama an. Da sehe ich das Schulmädchenkostüm. Ja, der Rock ist zu kurz für Comics und muss ersetzt werden, aber er ist perfekt, um dich zu quälen.
Ich zog sofort meine Unterwäsche aus Spitze und Satin an. Der BH hat eine halbe Körbchengröße und Bügel. Ich weiß, es sieht gut aus für mich. Dann ziehe ich den kurzen karierten Rock an und anstatt das weiße Hemd komplett zuzuknöpfen, knöpfe ich nur die beiden mittleren Knöpfe zu und binde die Enden des Hemdes unter meiner Brust. Ich schaue in den Spiegel und denke, es ist okay, ich habe keine Haare, aber… ich bekomme ein paar Haarnadeln, ich habe keine Zeit, einen Pferdeschwanz zu flechten, also mache ich einen Pony auf beiden Seiten. Außerdem sieht es niedlicher aus als Zöpfe. Dann ziehe ich meine Stulpen über meine Söckchen, weil ich meine Socken nicht finde.
Ich öffne meine Schlafzimmertür und schaue hinaus. Du bist wieder auf der Couch. Wenn du mich ins Wohnzimmer gehen siehst (ich versuche mein Bestes, diesen unschuldigen, verführerischen Hintern zu wackeln), verschwindet der wütende Ausdruck aus deinem Gesicht. Lehn dich zurück, entspann dich und schau mich von Kopf bis Fuß an… lass deine Augen mich streicheln. Ich versuche, diesen Blick zu ignorieren und beiße mir auf die Lippen … absichtlich. Dann drehe ich mich um und gehe in die Küche, um dir Kaffee oder Cola zu holen. Komm her Hart, anspruchsvoll. Ich habe keine Wahl… Ich trete vor. Du willst, dass ich direkt vor dir stehe. Nun… Kaffee…, ich. Du darfst nicht sprechen, bis ich es sage. Hol mir sofort ein Lineal. Ich habe ein paar vernichtende und feministische Reaktionen, die nur darauf warten, aus meinem Mund zu kommen … aber das bringt es durcheinander … und es würde nicht so viel Spaß machen. Also gehe ich zurück in mein Zimmer und hole das Lineal. Ich ziehe ein Holzlineal einem Stahllineal vor… Stahl ist kalt. Ich gehe zurück und stehe dort, wo ich gerade gestanden habe, und ich gebe dir das Lineal. Du nimmst mir das Lineal ab und hebst damit meinen Rock hoch. Schwarze Spitze mit einer roten Schleife … wunderschönes Höschen … etwas, das ich nicht tragen würde, es sei denn, ich hätte etwas wirklich Ungezogenes im Sinn.
Du willst, dass ich schnaufe und dich anschaue. Ich sitze so feierlich wie möglich. Sie schlagen mit dem Lineal auf meine Knie und zeigen an, dass Sie ihre größere Reichweite wünschen. Der Rock ist zu kurz, mit oder ohne Höschen, da bleibt nicht viel der Fantasie überlassen. Während die Minuten vergehen, werde ich wütend, ich schließe meine Augen, um mich zu beherrschen. Ich kann spüren, wie er mit dem Lineal über meinen inneren Oberschenkel fährt und dann mit dem Lineal auf meinen linken Oberschenkel schlägt. Ah. Das ist Schmerz. Verdammt … Ich hätte ein Plastiklineal haben sollen.
Du musst diszipliniert sein, kleines Mädchen Heb deinen süßen Arsch von diesem Stuhl und knie dich… hier zwischen meine Beine. Ich tue, was mir gesagt wird. Sanftmütig. Du ziehst deine Hose runter und lehnst dich zurück und lässt deinen Schwanz herausragen. Nun saug mich, du kleine Schlampe. Saug mich mit deinem heißen kleinen Mund auf. Als er mich warnt, meine Hände nicht zu benutzen, bewege ich meine Hände in eine Position, um seinen Schwanz zu halten. Ich bücke mich und nehme seinen Schwanz in meinen Mund. Ohne meine Hände ist es nicht einfach, aber die zusätzliche Anstrengung, die ich aufwende, um deinen Schwanz in meinem Mund zu halten, lässt mich mehr lutschen. Ich liebe das Gefühl deines Schwanzes in meinem Mund. Ich schiebe die Zunge total … von Spitze zu Spitze und wieder zurück. Du verhärtest dich und ich kann es kaum erwarten, dass du in meinem Mund explodierst. Ich erhebe meine Augen zu dir… Ich möchte deinen ekstatischen Ausdruck sehen. Ein paar Minuten später packst du meinen Kopf an meinem Pferdeschwanz und ziehst mich zurück. Du hast noch nicht ejakuliert und ich schmollen.
Schmollen Sie nicht… oder eine Tracht Prügel ist das Letzte, was Sie interessiert. Ich schmoll weiter. Du bist nicht gekommen. Es ist nicht fair. Hab ich dich nicht gewarnt, nicht zu sprechen, bis ich es lasse? Komm her. Steh hier … vor mir. Gut. Das läuft nicht so, wie ich es mir erhofft habe … das Holzlineal tut weh. Damit will ich wirklich nicht rumprügeln. Ich hoffe, Sie benutzen Ihre Handfläche. Ich bücke mich und schiebe mein Höschen bis zu meinen Knöcheln hoch, aber bevor ich aus ihnen heraus bin, stoppe mich und sage mir, dass ich in dieser Position bleiben soll. Folgen Sie Ihrem Finger in einer Linie von meiner Hüftspalte zu meinem Rektum und kratzen Sie mit Ihrem Daumen über meine Klitoris. Ich schaudere bei der Berührung. Du sagst, du willst, dass ich mich auf dein Knie beuge. Ich hoffe, Sie benutzen das Lineal nicht … Kein Glück. Der erste brennende Schlag trifft meine rechte Hinterbacke, und bevor ich überhaupt ah schreien kann, trifft der zweite Schlag meine beiden Wangen. Ich versuche die Schläge zu zählen, um den Schmerz aus dem Fokus zu nehmen, höre aber nach dem 21. Schlag auf. Der Schmerz raubt mir den Atem und ich bin unglaublich feucht … jeder Schlag sendet einen elektrischen Impuls an meine Klitoris. Es fühlt sich so gut. Ich glaube, du hörst nur auf, weil dein Arm weh tut
Ich hatte gehofft, tapfer auszusehen, aber Tränen laufen mir übers Gesicht. Du sagst mir, ich soll aufstehen und mein Shirt und dann meinen BH ausziehen. Du bringst mich dazu, das Hemd wieder anzuziehen … aufgeknöpft, aber unten locker verknotet. Meine Nippel sind sehr hart. Dann sagst du mir, ich soll mich mit weit gespreizten Beinen und den Füßen auf dem Sofa auf die Ottomane setzen. Auf meinem Hintern zu sitzen tut mir weh. Es brennt tatsächlich. Dann sagst du mir, ich soll mich selbst fingern, während du mir zusiehst. Ich werfe meinen Kopf zurück und fahre mit der Fingerspitze über meine Schamlippen. Dann kreise ich es bis zu meiner Klitoris … und streichle es, zuerst langsam … beschleunigend. Verloren in meinem Bauchgefühl … stöhnend … und mir vorzustellen, wie du mich schubst … in meinem Kopf, dich unter dir windest, während du mich auf den Boden drückst und mich hart küsst … Ich drehe und drehe mich und vermeide es, deinen Schwanz hineinzuschieben mich … und schließlich triumphierend Einmal in mir drin, bin ich zurück in der Realität und ein heißer Orgasmus tropft auf meine Finger. Du befiehlst mir, meine Finger zu lecken, was ich eifrig tue.
Komm her … setz dich auf meinen Schoß … schau mich an. Ja. Du bist so hart. Ich positioniere Ihr Werkzeug und schiebe es darüber, mit all dieser Schmierung, wie die Scheide eines gut geölten Schwertes. Du packst meine Taille mit einer Hand und beißt in meine Brustwarzen. Und dann küsst du mich hart Als sich deine Lippen von meinen lösen, passe ich langsam einen rhythmischen Auf- und Absprung an deinem Schwanz an … erhöhe die Geschwindigkeit, wenn ich spüre, wie er sich zusammenzieht. Bist du nicht eine dreckige Hure, um so Liebe zu machen … nackt … es ist überhaupt keine Schande
Das kotzt mich ehrlich gesagt etwas an. Ich spanne meine Fotzenmuskeln an und beschleunige meinen Schwung … Ich möchte, dass du mich mit deinem Sperma füllst. Du ziehst mich von unten an meinem Hals und beißt fest auf meine Lippen, während du durch mich schießt … und das feuert mich an. Wir fallen beide zu Boden… du lehnst dich gegen die Lehne des Sofas, ich liege auf deiner Schulter… dein Schwanz tropft immer noch in meinen Arsch. Ich schaffte es, meinen Kopf zu heben und dich hart zu küssen und dir auf die Lippe zu beißen und Blut zu fließen. Süße Rache.
Nachdem wir ein paar Minuten zusammen gesessen haben, beschließen wir, zu duschen. Wir sind ein Chaos. Außerdem werde ich noch einmal auf dir landen.
Ich erinnere mich an die Kuchen … Schlagsahne und Schokoladensirupcreme … perfektes Sahnehäubchen, buchstäblich Du kochst Kaffee, ich friere die Cupcakes ein… und bald essen wir uns gegenseitig die Sahne

Hinzufügt von:
Datum: Januar 23, 2023

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert