Verführung Eines Schwarzen Hengstes In Vollbusigen Pumas 3Way

0 Aufrufe
0%


Kurz vor 18:00 Uhr am Freitagabend kam Tegan in Jacksons Wohnung an und seine Gegensprechanlage klingelte. Es war früher die Wohnung, die sie bis zu ihrer Abreise mit ihm geteilt hat, und sie hat nicht die besten Erinnerungen an die Abreise. Sie trug eine kleine Abendtasche, die kaum etwas anderes als ihr Telefon, ihre Brieftasche, ihre Schlüssel und ihre Ersatzkleidung enthielt, die sie hoffentlich tragen würde, wenn sie Sonntagnacht abreiste. Jackson hatte ihm in Text-Chats zur Planung des Wochenendes versichert, dass er nicht nach Klamotten fragen würde, und wenn er erwartete, dass die Unhöflichkeit seiner obszönen Sprache ihn schockieren würde, dann würde er wahrscheinlich noch mehr schockiert sein, wenn er erfuhr, was passiert war. seit sie sich getrennt haben. Seine vagen Hinweise darauf, was sie während ihrer zwei gemeinsamen Tage vorhaben, kamen über eine Reihe von Nachrichten, die in zufälligen Abständen auf seinem Telefon auftauchten, anscheinend immer dann, wenn er an etwas dachte und sich vorstellte, dass sie mit sich selbst spielte, als er sie schickte. Das kühnste Abenteuer, das sie mit ihm hatte, war, als er sie im Auto in die Luft sprengte und sie in ihr verwegenes Gesicht schickte, um Zigaretten zu kaufen, ohne ihm zu sagen, dass sie zu betrunken war, um sein Hemd zu bemerken. sie bedeckte ihre Brüste nicht. Dies war der Auslöser dafür gewesen, dass sie sich ständig vor ihren Freunden bloßstellen wollte, und dies schickte ihre Beziehung in eine Abwärtsspirale, als sie sich gegen ihren stellvertretenden Exhibitionismus wehrte. Er hatte das Gefühl zu wissen, was sein Appetit war und was er vom Wochenende zu erwarten hatte. Sie bewahrte auch eine kleine Sammlung von Sexspielzeugen auf, die sie als Geschenke von ihrem Ausflug zum Sexshop gesammelt hatte, falls Jackson kreativ werden wollte. Handschellen, Augenbinde, Knebel, Gleitmittel und großer Dildo. Die Männer hatten den Dildo nicht mehr benutzt, seit er ihn das erste Mal bei ihr benutzt hatte, aber er vermutete, dass Jacksons eigener Dildo in der Nähe war und wollte sicherstellen, dass er auch Optionen hatte.
?Hallo?? Jacksons Stimme überschlug sich in der Gegensprechanlage.
?Mine.? Sagte Tegan. Die Tür quietschte und er stieß sie auf und ging zum Fahrstuhl. Ihre Wohnungen befanden sich in einem ziemlich modernen Gebäude in einem Neubau. Die Tatsache, dass alle Blöcke und Häuser von einer Firma gebaut wurden, machte das Viertel langweilig und gewöhnlich, aber zumindest war es für seine Qualität erschwinglich. Sie stand ängstlich mit ihrer Tasche in der Hand im Fahrstuhl und fuhr den ganzen Weg bis in den zweiten Stock, dann den Korridor hinunter. Als er sich näherte, öffnete sich die Tür und Jackson begrüßte ihn mit einem seltsamen Lächeln, trat zur Seite, um ihn hereinzulassen, die schwere Tür schloss sich hinter ihm. Direkt hinter der Tür war ein kleines Lagerhaus. Der Flur ist mit dem Hauptwohnbereich mit der Küchenzeile auf der linken Seite verbunden, mit Türen zum Schlafzimmer und zur Waschküche auf der rechten Seite.
Er blieb in der Mitte des Wohnzimmers stehen, das etwa die Hälfte der gesamten Quadratmeterzahl ausmacht, stellte seine Tasche ab und drehte sich langsam um, während er sich wieder mit seinem alten Zuhause vertraut machte. Keines der Möbel war anders. Die Fensterläden wurden eingefahren, um den raumhohen Blick auf den Eckbalkon und das Nachbargebäude freizugeben. Im Gegensatz zu dem, was er erwartet hatte, war es sehr sauber und ordentlich, und er fragte sich, ob Jackson ein besseres Dienstmädchen gewesen war oder ob er sich besondere Mühe gegeben hatte, ihn zu besuchen. Es gab einen bemerkenswerten Unterschied, eine digitale Videokamera, die auf einem Stativ in der Ecke stand und möglicherweise den gesamten Raum erfasste. Er sah einen Moment lang gleichgültig aus, bemerkte, dass er im Moment nicht offen wirkte, dann wandte er sich Jackson zu, der ihn erwartungsvoll ansah. Jackson hatte sich kaum verändert. Er war schlank und muskulös, mit sonnengebleichtem Haar und der gebräunten Haut eines Surfers, trug ein Paar lange Shorts und ein locker sitzendes Strand-Tanktop.
?Brunnen. Hier bin ich.? sagte.
Ich war mir nicht sicher, ob du es wirklich zeigen würdest? Jackson aufgezeichnet.
Es entstand ein langes, unangenehmes Schweigen.
Kann ich dir einen Kaffee kaufen? schlug Jackson vor. Ich habe einen frischen Blumentopf gemacht.
?Sicherlich.? Tegan ging zum Esstisch direkt vor der Küchentheke und setzte sich, während Jackson zwei Tassen einschenkte. Sie gab ihm Milch und Zucker, ohne zu fragen, und als sie einen Schluck nahm, setzte sie sich ihm gegenüber und stellte die Tasse ab.
?Das ist also sehr seltsam? Jackson sagte, er solle das Eis brechen.
Ich bin mir nicht sicher warum. Wir wissen beide, warum ich hier bin. Tegan nahm einen weiteren Schluck von seinem Kaffee. ?Ehrlich gesagt war ich überrascht, dass ich noch Klamotten anhabe.?
Es war eine Sache, darüber zu posten, aber jetzt, wo Sie hier sind, frage ich mich, warum Sie es so verstanden haben. Also das Bild, das du mir geschickt hast? Ich schätze, es kam nicht alles von einem Mann.
?Habe ich nicht? sagte Tegan beiläufig. Keine Sorge, alle wurden ordnungsgemäß gescannt. Ich bin sauber.?
Mit wie vielen Männern warst du zusammen? Seit wir uns getrennt haben? Sie fragte.
?Möchten Sie das wirklich wissen? Tegan herausgefordert.
Jackson dachte schweigend über die Frage nach, offenbar unfähig, sich zu entscheiden.
Ich mache dir einen Deal. Tegan fuhr fort und versuchte, die Dinge in Ordnung zu bringen. Wenn dieses Wochenende vorbei ist, falls du es noch wissen willst, werde ich dir alles erzählen. Es genügt zu sagen, dass ich viele Dinge ausprobiert habe. Der Grund für unsere Trennung war, dass ich das Gefühl hatte, dass du mich zu Dingen drängen würdest, mit denen ich mich nicht wohlfühle, und ich es satt hatte, es dir erklären zu müssen. Seitdem habe ich mich sehr verändert. Um es klar zu sagen, ich empfehle nicht, wieder zusammenzukommen? Ich plane, auf absehbare Zeit nicht verbunden zu bleiben? aber ich denke, wenn ich mich vor einem Jahr entdeckt hätte, wäre alles anders gewesen. Brunnen? Hier bin ich. Ich möchte nicht, dass du mich wie die Freundin behandelst, die du hattest, ich möchte, dass du mich behandelst, als würdest du dir wünschen, ich wäre eine Hure.
Das ist eine sehr gute Rede. antwortete Jackson sarkastisch.
?Ich habe auf Reisen geübt.? Tegan nahm einen weiteren Schluck von seinem Kaffee, um die nächste Gesprächspause zu füllen. Nachdem er eine Minute nachgedacht hatte, ging Jackson zur Videokamera und schaltete sie ein, dann bedeutete er Tegan, sich zu ihm in die Mitte des Raums zu gesellen. Er stellte seine fast leere Tasse ab und ging zu ihr hinüber, nahm ihre Hand und wandte sein Gesicht der Kamera zu.
Kann ich jetzt, nachdem Sie sich registriert haben, eine Kopie bekommen? Sie fragte.
?Sicherlich.? sagte Jackson mit einem Hauch von Überraschung in seiner Stimme. Ein Sexvideo zu drehen war einer der vielen Schlafzimmervorschläge, die Tegan immer wieder in Frage gestellt hatte. Wirst du fragen, damit es niemand sehen kann?
?Nummer.?
Ist es dir egal? sagte Jackson trotzig.
?Ich ermutige? Tegan widersprach.
Du hast dich wirklich verändert. Mal sehen, wie viel? Jackson packte sie an der Kehle und drückte leicht zu, und Tegan holte instinktiv tief Luft. Du warst eine beschäftigte kleine Hure, nicht wahr?
?Ja.?
?Ja, was?? «, fragte Jackson und drückte etwas fester zu.
?Jawohl.? sagte Tegan mit angespannter Stimme.
?Experte.? er bestellte.
?Ja Meister.? Tegan gehorchte.
?Zieh Dich aus? Jackson drückte sie sanft weg, während sie ihre Kehle losließ, ging mit gedrehtem Rücken auf die Kamera zu und entfernte die Kamera vom Stativ, beobachtete sie vom Bildschirm aus, als sie näher kam, und machte eine Weitwinkelaufnahme davon von ihren Füßen bis zu ihrem Kopf.
Tegan griff nach dem Saum des Kleides und machte eine kokette halbe Drehung und ließ es für einen Moment spielerisch kräuseln, bevor sie ihren Nacken erreichte, und hielt die Träger, die ihre Brust bedeckten, an Ort und Stelle, sie löste den Knoten, und sobald sie ihn losließ ihnen fiel das Kleid zu Boden. am Boden rutscht sie an ihrem schlanken Körper hinab und bildet Ablagerungen um ihre Füße.
Nicht einmal ein Höschen tragen? Jackson kommentierte aus der Sicht des Gonzo-Kameramanns, zoomte auf ihre Brüste und streckte die Hand aus, um mit einer Hand in eine ihrer Brustwarzen zu kneifen, wobei er ihr Gesicht im Bild behielt, während die Frau seine Berührung ruhig akzeptierte.
Setz dich auf das Sofa und spreiz deine Beine. Fang an, mit dir selbst zu spielen.
Tegan gehorchte, setzte sich auf die Couch und spreizte ihre Hüften, steckte ihre Fersen unter ihren Arsch auf der Couch, während sie sanft ihre Schamlippen mit ihren Fingern streichelte und sich langsam für die Kamera verspottete, während Jackson filmte. Sie wusste, dass es mehr darum ging, sich der Kamera zu zeigen, als sich selbst zu befriedigen, sondern dass sie die Spitze ihres Fingers in ihre eigene Feuchtigkeit tauchte, um die Feuchtigkeit zu sammeln und damit ihre Klitoris zu massieren, wobei ihr klar wurde, dass sie von den Bedingungen sogar erregt war. ohne dass man sich manuell benachrichtigen muss. Jackson konzentrierte sich auf ihr Gesicht und ließ die Kamera langsam über ihren Körper gleiten, und sie hob mit ihren Fingerspitzen ihre Hände, um sanft ihre Brustwarzen zu streicheln, umkreiste den äußeren Rand ihres Warzenhofs und gab ihr ihre verführerischen Schlafzimmeraugen von ihrer besten Seite . ?.
Du bist ein kleiner Pornostar geworden. kommentierte Jackson, streckte seine freie Hand aus, um ihr Gesicht zu streicheln, hielt Augenkontakt mit der Linse und führte einen Finger in den gezwungen saugenden Mund der Frau ein. Ich habe dieses Mädchen noch nie so attraktiv gesehen. Vermisst mich diese Katze? , fragte Jackson, steckte seinen Finger in seinen Schlitz, fand sein nasses Loch und ging hinein.
?Mmhmm.? Tegan antwortete spielerisch, indem er sich auf die Lippe biss, während Jackson die Kamera auf ihr Gesicht gerichtet hielt.
Ja, ich bin mir sicher, dass es das ist? Deshalb bist du zurückgekrochen. Auf deinen Knien.? Jackson wischte mit dem Finger über ihre Lippen und trat einen Schritt zurück, als Tegan vom Sofa glitt und sich auf den Boden kniete.
Sie hatte keine Ahnung, was sie jetzt von ihm erwarten sollte, und griff sofort nach dem Kordelzug ihrer hölzernen Shorts, kniff ihre Augen mit der Kamera zusammen, als sie sanft an einem der hängenden Enden zog, um den Knoten zu lösen, und zog sie langsam nach unten. Ohne auch nur Unterwäsche zu tragen, wurde sein halb erigierter Penis sofort freigegeben und er ließ seine Shorts auf den Boden fallen, als er seine Hände um die Sohle legte. War Jackson ein guter Körper? definitiv nicht riesig, aber definitiv überdurchschnittlich. Sie legte beide Hände um die Sohle, Finger und Daumen überlappten sich, während sie sanft die Leistengegend des Mannes massierte, um dem langsam härtenden Stock mehr Leben einzuhauchen. Jackson hielt den Athleten mit einer Hand zurück, während die Kamera mit der anderen auf ihn gerichtet war, und beobachtete ihn vom Bildschirm aus, um sicherzustellen, dass er keine Details übersah.
Tegan hielt seine Hände unter seinen Penis und streichelte mit seiner Zunge die Unterseite, rieb seine Nase an seiner Wange, bevor er seine Lippen öffnete, um die Unterseite zu streicheln, während er in die Kamera starrte. Während er hier war, weil er eingeladen wurde, hier zu sein, konnte er sich nicht vormachen, dass er nicht gekommen wäre, wenn er nicht gewollt hätte, und vor der Kamera zu spielen war eine neue und aufregende Möglichkeit für ihn. Er fragte sich, wer ihn endlich sehen würde. Wird er es nach dem Wochenende in seiner Privatsammlung behalten, um die kommenden einsamen Nächte zu genießen, oder wird er es mit seinen Freunden teilen? Er fühlte eine Aufregung, als er aufrichtig hoffte, dass er es teilen und es Leuten zeigen würde, die er früher kannte, Leuten, mit denen er immer versucht hatte anzugeben. In Anbetracht seiner jüngsten Erfahrung begann er frustriert zu sein, dass er kein Live-Publikum für die freiwillige sexuelle Versklavung am Wochenende hatte, selbst als er es in den Mund nahm und langsam seinen Penis mit seinen Lippen und einer Hand bearbeitete. Mit ihrer anderen Hand streichelte er ihren Oberschenkel und Unterbauch, wanderte planlos umher, schwebte über ihr und kitzelte sie jedes Mal, wenn sie ging. Als sie Jackson ansah, traf die Linse der Kamera ihren Blick und sie bewegte sich einen Moment lang von ihm weg, um mit ihrer Zungenspitze obszön gegen sein Frenulum zu wedeln, bevor sie ihre Bemühungen fortsetzte. Er hatte es nicht eilig und war mehr als glücklich sicherzustellen, dass er fertig war, er hatte es nicht eilig, es fertig zu bekommen, und Jackson schien so damit beschäftigt zu sein, es bei der Arbeit zu filmen, dass er es auch nicht erzwang und sich beiläufig ausruhte. Hand hinter den Kopf.
Nach ein paar Momenten, oder nachdem er ihn langsam rein und raus getröstet hatte, zog er plötzlich seinen Kopf in Richtung seiner Leiste, zwang sich in seine Kehle und erwischte ihn unvorbereitet, was ihn zum Würgen brachte, und dann ein wenig zurückwich und ihn ließ Luft holen. , nur um sich wieder in seine Kehle zu zwingen. Er stieß ein heiseres Husten aus und versuchte als instinktive Abwehrreaktion seine Hände auf ihre Hüften zu legen, erkannte aber, dass er genau das wollte. Die Kamera fuhr durch sein peripheres Sichtfeld und er spürte, wie sein Gesicht rot wurde, seine Augen leicht tränten, als Jackson anfing, sein Gesicht heftig zu ficken, und er ließ es geschehen, fühlte seinen Speichel um seine Lippen und sein ganzes Kinn schmieren. Er zwang sie, seinen Mund so lange wie möglich zu benutzen, aber als die Luft zu einem Problem wurde, schlug er hektisch auf seine Hüften und drückte seinen Kopf zurück und keuchte ihn gegen das Sofa.
?auf den Rücken lehnen? befahl er und deutete auf das Sofa, an das er sich lehnte. Er zog sich gegen das tiefe Kissen und lehnte sich mit seinem Hintern zur Seite gegen den Rücken. Es gab keinen Zweifel daran, was er als nächstes wollte.
?Öffne deine Beine.? Jackson wies an, aber Tegan schlief bereits. Sie spreizte ihre Schenkel und balancierte ihre Absätze auf beiden Seiten des Sofas, um ihren kleinen Schlitz wieder für ihn freizulegen. Jackson hielt die Kamera nah an sie und fing jedes Detail ihrer haarlosen, leicht geschwollenen Lippen ein; es war ein Beweis dafür, dass ihre Aufregung in ihren inneren Falten leuchtete.
?Verbreiten? Wiederholte Jackson, und Tegan schob ihre Hände unter ihre Hüften und kratzte mit ihren Fingern ihre Schamlippen zurück, um ihre weichen rosa Staubblätter und ihre geschwollene Klitoris besser zu enthüllen. Nachdem sie ihre weit ausladende Fotze eine Minute lang gefilmt hatte, konnte sie schließlich dem Sirenenruf ihres feuchten Lochs nicht widerstehen und positionierte sich selbst, wobei sie versuchte, die Kamera mit einer Hand ruhig zu halten, während sie ihre Erektion mit der anderen führte. Als Tegan spürte, wie sich der breite Kopf seines Hahns an ihn drückte und seinen Eingang fand, hielt er sich zwangsläufig offen und bereit. Er seufzte zufrieden und neigte seinen Kopf zurück, als er spürte, wie sie in seinen rutschigen Tunnel glitt und leicht glitt, bis er darin begraben war.
Als sie ihn wieder ansah, starrte sie wieder in die Kameralinse und biss sich verlegen auf die Lippe, obwohl es eher reflexartig als ein echtes Gefühl der Schüchternheit war. Jackson stöhnte, als er sich zu bewegen begann, wurde wieder langsamer, als er sich an den warmen Griff gewöhnt hatte, und schwenkte die Kamera über seinen sich langsam kräuselnden Körper, um zu zeigen, wie er sich hinein- und herausbewegte.
Ich vermisse diesen Schwanz, Baby? Jackson verspottete ihn. Er war sich nicht sicher, ob es Rhetorik war, also ein vage positives ?mmhmm? zugunsten der Aufzeichnung.
Ich gebe zu, ich vermisse diese Katze, diesen engen kleinen Körper. murmelte Jackson. Er richtete die Kamera auf seine Brust und filmte sie dabei, wie sie zusah, wie ihre winzige Brustwarze zurückwich, als sie grob an einer ihrer Brustwarzen zog, was sie zum Keuchen brachte und sie dann losließ. Ich kenne euch in der ganzen Stadt als Prostituierte, aber ich habe mit niemandem geschlafen, seit ihr mich verlassen habt, also muss ich viel nachholen.
Jackson begann sich jedoch schneller zu bewegen und versuchte sein Bestes, die Kamera auf seine Leiste zu richten, während er wiederholt zu ihr hinüberglitt, aber dies bereitete einige Schwierigkeiten. Wortlos streckte Tegan die Hand aus und nahm die Kamera in die Hand. Jackson legte das Fernglas weg und drehte den Sucher so, dass Tegan den Sucherbildschirm sehen konnte, und versuchte, den Sucher auf das Geschehen zu fokussieren, während Jackson sich gegen die Lehne des Sofas lehnte und anfing, ihn so schnell wie möglich zu schlagen. Es war ein entschlossener, harter Schlag mit seinem ganzen Körpergewicht, für einen Zweck? so tief wie möglich darin einzudringen. Ein bewusster Ramm-Move, der nichts als einen harten Fick in Kauf nimmt. Tegan schnappte nach Luft, als Jackson ihn durchbohrte. Seine Arme zitterten, als er versuchte, die Handlung im Rahmen zu halten. Sein Körper kribbelte, aber es schien unwahrscheinlich, dass er kommen würde, als Jackson sich stetig auf sie zubewegte. Mit einem letzten Stoß packte er sie an den Hüften, um sich so tief wie möglich zu zwingen, und fühlte, wie ihr Samen ein paar Mal tief zuckte, bevor das warme Gefühl gegen seinen Gebärmutterhals pulsierte. Jackson stöhnte erleichtert auf, als seine Last fiel. darin. Sie schlossen sich ineinander, als der Mann weiter zuckte und sich dann langsam von ihm löste, seine weich werdenden Eingeweide mit einer Mischung aus Flüssigkeiten verklumpt.
Jackson nahm ihm die Kamera wieder ab, stellte einen Fuß auf das Sofa und schwebte darüber, um sich ihr ins Gesicht zu zeigen.
?Sauber.? Jackson sagte es deutlich. Glaubte Tegan, er hätte es nie für sie getan, als wir zusammen waren? er war immer schüchtern, sich schmecken zu wollen, zumindest bis zu seiner sexuellen Erfahrung. und Appetit? ist gewachsen. Selbst bei Bethany zögerte er, sich nach dem Oralsex zu küssen. Aber diese Stille fühlte sich an wie ein anderes Leben. Er öffnete gnädig seinen Mund und nahm sie mit nach innen gezogenen Wangen auf, genoss die Mischung aus Geschmack und Textur der klebrigen Beschichtung, während er seinen Penis reinigte, indem er reichlich Speichel und Zunge auftrug, bevor er lange daran saugte. als es mit einem hörbaren Knall aus seinem Mund kommt.
?Ein gutes Mädchen.? Jackson machte ihr ein Kompliment, als sie von der Couch aufstand und die Kamera zurück zu ihrer Muschi brachte. Scheinbar zufrieden richtete Jackson die Kamera wieder auf sein Gesicht.
?Verabschieden Sie sich von Ihren Fans? Jackson überzeugte ihn und Tegan winkte spielerisch in die Kamera und warf ihm einen Kuss zu.
—-
Jackson schaltete die Kamera aus, stellte sie wieder auf das Stativ und steckte sie zum Aufladen wieder ein. Tegan blieb auf der Couch zusammengesunken und sah zu, wie Jackson lässig zur Arbeit ging. Er erwog, sich das Video von sich bei der Arbeit anzusehen. Manchmal, in seinen extremeren Begegnungen, hatte er fast das Gefühl gehabt, als würde er außerhalb von sich selbst beobachten, wie er Handlungen ausführte, an die er nie geglaubt oder gedacht hatte, dass er sie tun könnte, aber irgendwann würde er es tatsächlich tun, und es erregte ihn . Sehen und sogar teilen, was andere sehen, anstatt sich selbst in Aktion zu sehen. Sie stellte sich vor, dass Sam so begierig darauf sein würde, ihre hausgemachten Pornos anzusehen, vielleicht sogar, während sie ihn fickte. Der Gedanke ließ ihn kichern.
?Etwas lustiges?? , fragte Jackson, nachdem er mit der Kamera fertig war.
Denke ich nur daran, gefickt zu werden, während ich mir mein eigenes Sextape ansehe? Tegan gab so beiläufig zu, dass er um ein Glas Wasser hätte bitten können.
?Denken Sie schon weiter? fragte Jackson sarkastisch. Wir haben hier gerade erst angefangen.
Ich weiß, aber ich denke, ich bin immer noch geil. sagte Tegan achselzuckend.
Oh, konntest du nicht kommen? sagte Jackson mitfühlend, als er auf sie zuging.
?Nummer. Aber das ist nicht wichtig.
?Nummer.? Jackson streckte plötzlich die Hand aus und nahm ihr Kinn in seine Hand, hob den Kopf, um sie anzusehen, und funkelte sie an, als sie über ihm aufragte. ?Es ist egal. Du bist nicht hierher gekommen, um zu kommen, oder? Du bist hier, um mir zu gefallen.
Tegan sah zu ihm auf, seine Augen flehten gehorsam, als sie ihn an zu Hause erinnerte.
Du hast es Schlampe? er bestellte.
?Ja Meister.? Tegan murmelte.
?Was?? «, fragte Jackson und öffnete den Mund, damit er deutlich sprechen konnte.
?Ja Meister.? wiederholte Tegan.
Gute Hündin. Denken Sie noch einmal daran, ich will keine Zeit damit verschwenden, Sie zu bestrafen, anstatt Sie zu ficken. sagte Jackson und zog seine Shorts zurück. Er nahm ihr Kleid und warf es ihr zu. Zieh dich an, Schlampe. Wir gehen aus.
Jackson hat ihr nicht gesagt, sie solle sich putzen oder Unterwäsche tragen, oder? und ich habe nicht um Erlaubnis gebeten, das zu tun. Hat er die Toilette zum Pinkeln benutzt? Ist es ein notwendiger Teil ihres Sexrituals, wenn sie Harnwegsinfektionen vermeiden will? aber er tat nichts gegen den Abschaum, den er hineingeschüttet hatte und an den Wänden ihrer Vagina klebte, der wahrscheinlich bald austreten würde. Er zog seine Schuhe wieder an, und mit Jacksons Riemen und seinem Arm um seine Hüfte eskortierte sie ihn aus der Wohnung zum Aufzug. Sie stiegen leise ins Erdgeschoss hinab und verließen das Gebäude. Tegan fragte sich, wohin sie gingen. weil fast alles zu Fuß erreichbar war? aber sie widerstand dem Drang zu fragen. Jackson würde ihm wahrscheinlich sagen, dass es nicht seine Sache sei, das zu wissen. Unerwartet fing er an, müßig zu plaudern.
Also, wo lebst du heutzutage? Sie fragte.
Ein Haus ein paar Slums entfernt, Sir? Tegan nickte nach Osten und deutete auf einen etwas schöneren Teil des Großraums. Er war sich nicht sicher, ob von ihm erwartet wurde, seine Master/Slave-Routine beizubehalten, wenn sie keinen Sex hatten, aber er dachte, dass es nicht helfen würde, sein Ego damit zu massieren.
?das Haus teilen???
?Ja Meister.? Tegan schüttelte den Kopf. Das Vorortdorf, in dem er lebte, war dafür bekannt, bei jungen Leuten, die es sich nicht wirklich leisten konnten, dort zu leben, sehr beliebt zu sein. Wohngemeinschaften waren üblich. Natürlich wusste sie nicht, dass sie mit drei Männern zusammenlebte und sie fickte, um dort kostenlos zu leben. Er hätte zugestimmt, wenn er gewollt hätte, entschied sich aber dagegen.
?Du warst in letzter Zeit ziemlich ruhig in den sozialen Medien? kommentierte Jackson und gab zu, dass er sie aus der Ferne im Auge behielt.
Ich denke, das Zeug, mit dem ich beschäftigt bin, ist nicht wirklich Facebook-freundlich, Meister. schlug Tegan sarkastisch vor. Sie fuhren in die allgemeine Richtung in der Nähe eines Bahnhofs, eines Supermarkts und zwangloser Restaurants und passierten die Gegend als Geschäftsviertel.
?Ich denke nicht.? Jackson antwortete, anscheinend abgelenkt. Er schlang seinen Arm um ihre Taille und zog sie an sich, legte ihre Hand auf seinen Hintern, als sie an mehreren Bächen entlang des Bürgersteigs vorbeikamen, als sie in eine belebtere Gegend kamen, die Nachzügler, die nach Hause gingen, um das Wochenende zu beginnen. Schließlich fanden sie sich vor einem kleinen mediterranen Café wieder und Jackson deutete auf einen der Tische draußen.
Willst du Abendessen? Ich habe noch nicht gegessen.?
?Sicherlich.? antwortete Tegan. Er hatte das Gefühl, dass dies eine auf Meinungen basierende Frage war und keine unterwürfigere Antwort erforderte. Als sie sich hinsetzte und den Saum ihres Kleides nach unten steckte, schob Jackson ihren Stuhl vor und setzte sich ihr gegenüber. Ein effizienter Kellner kam heraus, um Getränkebestellungen entgegenzunehmen und ihnen einige Menüs zur Überprüfung zu hinterlassen. Es gab eine kurze Pause, als sie beide die Menüs überflogen, und Jackson lehnte sich mit gefalteten Händen auf seinem Platz zurück, während er wartete. Tegan stellte seine Speisekarte auf den Tisch und spiegelte seine Körpersprache wider, aber er setzte sich gerade hin und wollte wachsam wirken, während Jackson sich wie in Vorfreude nach vorne beugte.
Es ist schwer zu glauben, dass ich hier mit dir sitze? sagte Jackson in einem Ton, der Tegan beunruhigte. Was, wenn Jackson immer noch Gefühle für ihn hat? Emotionen, die er nicht erwidern will? das kann emotional kompliziert werden. Er dachte, dass dies die wahre Natur des dargebotenen Kampfes sei, ein Test seiner emotionalen Stabilität. Es wäre einfacher gewesen, wenn er sie gefesselt und ausgepeitscht hätte.
Sie wissen, warum ich hier bin, Meister. Wir diskutierten. «, erinnerte Tegan ihn und versuchte, etwas Förmliches hinzuzufügen. Hatte sie ihm während der Textsitzungen die Grundidee vermittelt? Sie musste diese Herausforderung meistern und sie musste mit einem Ex zusammen sein. Er ließ die genauen Bedingungen für die Entstehung der Schwierigkeit aus, was einfach war, wenn man bedenkt, wie viel er nicht wusste. Soweit sie wusste, war sie auf einer Orgie gewesen und hatte schließlich eine Menge Sperma an sich. Er kannte weder das Ausmaß der Prozesse noch die genaue Zahl der Männer.
Sie wurden von ihren Kellnern gestört, die mit ihren Getränken zurückkehrten, und nahmen sich den Moment, um ihr Essen zu bestellen. Tegan nahm einen Schluck von seiner Limonade, um eine Sekunde zu gewinnen, während er seine Gedanken sammelte, in der Hoffnung, dass er ihn nicht unter Druck setzen würde, weitere Einzelheiten anzugeben.
Ich wünschte, meine Freunde könnten dich jetzt sehen. Er sagte es eloquent und bezog sich dabei auf ihre früheren Meinungsverschiedenheiten.
?Ist das nicht der Zweck des Videos?? Tegan schalt ihn verächtlich.
?Persönlich.? Jackson wischte die Anspielungen beiseite und machte keinen Versuch, es zu leugnen.
Was treibt dich an, mich anzugeben? «, fragte Tegan und beugte sich vor, um Jacksons Körpersprache widerzuspiegeln. Sind es deine Freunde, die sehen, was du hast, oder demütigen sie mich?
?Ich weiß nicht.? Jackson hat einen Schluck von seinem Drink getrunken, sagte er. Die Idee sah einfach lustig aus. Ich dachte, du würdest mit anderen Männern flirten.
?Da steckt also kein wirklicher Denkprozess dahinter? Oder ist das etwas mit Hörnern? schlug Tegan vor.
Ich bin kein Cuck? sagte Jackson mit einem Achselzucken. Ich wäre beteiligt. Ich denke, ich mag die Idee, dich dazu zu bringen, etwas zu tun? aber nicht um dich zu demütigen. Ich wollte, dass Sie dabei sind.
Was wäre, wenn deine Freunde arbeiten würden? Haben Sie mehr als nur Auge in Auge bekommen?
Ich habe nie so viel darüber nachgedacht, weil du nie mit ihm gehen wolltest. sagte Jackson nachdenklich.
Nun, ich habe es geschafft. Wenn ich daran dachte, zu so etwas gedrängt zu werden, dachte ich immer voraus. Was wäre der nächste Schritt? Würde ich zulassen, dass deine Freunde mich berühren? Mich sogar ficken, weil die Dinge außer Kontrolle geraten? Tegan nahm seine Cola und nahm einen großen Schluck, fügte eine Pause hinzu, um Jackson Zeit zum Nachdenken zu geben. Würdest du das zulassen?
?Nummer.? sagte Jackson, aber Tegan war sich nicht sicher, ob er die Wahrheit sagte.
?Warum?? Entgegengesetzt.
Weil du meine Tochter warst. Ich wollte wirklich nicht, dass sie dir ein Stück wegnehmen. Es war nur zum Spaß.
?Ich verstehe.? Tegan musste zugeben, dass er wahrscheinlich die Wahrheit sagte, hatte nicht darüber nachgedacht und wollte ihn nicht so sehr mit Fragen für das nächste Wochenende verdunkeln, um ihn zu enttäuschen, sondern fragte sich, wie lange es dauern würde. wenn er bereit war, sie das Thema ansprechen zu lassen.
Nach einer unangenehmen Pause kam ihr Essen, stellte der Kellner geschickt seine Teller ab? Jackson hatte Lammfleischbällchen mit Tzatziki bestellt und Tegan hatte sich für frisch zubereitete Dolmades und eingelegtes Gemüse entschieden. Die Kellnerin schien die Unbeholfenheit des Schweigens zwischen ihnen zu verstehen.
?Alles? OK hier?? fragte er und zog abwesend sein Notizbuch aus seiner Tasche.
Kann ich noch eine Diät-Cola haben, danke? sagte Tegan und schenkte ihm ein strahlendes Lächeln.
?Nichts für mich.? sagte Jackson abgelenkt.
?Sicherlich.? Er ließ sie wieder los, und Tegan begann, die Dolmades vorsichtig voneinander zu trennen, und seine Finger bissen sanft auf einen.
Mm, nichts ist frisch. sagte Tegan, dann richtete er seine Aufmerksamkeit wieder auf Jackson. Du bist still geworden?
Ich denke nur.
?Es sollte um etwas Gutes gehen.?
Oh, ja, ich denke schon. Jackson stocherte mit seiner Gabel in einem seiner Fleischbällchen herum und wischte das Tzatziki auf seinem Teller ab, nahm einen Bissen, als sein Blick schließlich wieder ihrem begegnete. Tegan fragte sich, ob ihn ihre Unterhaltung störte, schien sich aber erholt zu haben, als er sie über den Tisch hinweg angrinste. Iss, du wirst deine Energie brauchen.

Hinzufügt von:
Datum: November 22, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert